80. Jubiläums-Johanniskerb 2013 hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht: Rene Bauer: Nix los. Zelte Jost solls richten. 2010 filmte RTL Vera Int-Veen

Kategorie: Bad Sobernheim, Staudernheim, Lokale News an Nahe und Glan, Kunst und Kultur

 

Fotos unten: Rückblick: 2010 war die 77. Bad Sobernheimer Johanniskerb mit neuem Festwirt, neuer Marktmeisterin und neuem Stadtbürgermeister Dr. Felix Welker etwas ganz Besonderes: Letzterer gab ein gutes Bild ab und eröffnete so kraftvoll die Kerb, dass die Fetzen flogen. Aber nach einem Jahr Stadtchef hat Welker auch schon fertig- und ist dann mal weg! Jetzt ging Zeltwirt Rene Bauer von der Fahne -nix los!  "Der Heiner und die Hanne (Jost) sollens richten" - sagt jedenfalls Ernst Endres.

RÜCKBLICK: Bei seiner ersten und letzten Kirmeseröffnung verteilte Welker Handzettel und stellte sich ganz in den Dienst einer guten Sache für eine Staudernheimer Hilfsaktion. Der Fassbieranstich geriet zum Medienrummel, wurde  TV- gerecht von „Vera“ inszeniert, und auch das war ein Novum. Pünktlich um 18 Uhr stellten Schausteller und Festausschuss zu den Klängen des Blasorchesters Staudernheim unter Dirigent Peter Gälweiler den bunt geschmückten, aber arg zerfledderten Kerwebaum auf.

In den zweifachen Fassbieranstich bei AWO und im Festzelt von Rene` Bauer platzte Vera Int-Veen mit drei RTL-Kamera-Crews und übernahm die Regie. Eine Woche lang hatte sie in Staudernheim bei Familie Lind gedreht, auf der Kerb wurde die Schlussszene für ihre Sendung „Helfer mit Herz“ gefilmt.

Zum Hintergrund: Im Alter von 16 Jahren lernten sich 1996 Britta und Tom-John kennen, 2001 heirateten sie und übernahmen nach dem Tod der Großeltern deren kleines, renovierungsbedürftige Häuschen. 2008 kam Sohn Colin-Sebastian zur Welt. Damit schien das ganze Glück perfekt, aber Vater Tom-John erkrankte, eine Chemotherapie verlangte ihm alles ab.

Brittas Mutter Kunigunde Seiß (2010:54 Jahre) bat „Vera“ um Hilfe. Die Entertainerin nutzte den Kirmesauftakt ganz geschickt samt triumphalem Einzug Seit `an Seit` mit Marktmeisterin Monika Haudel und Bürgermeister Dr. Felix Welker über den ganzen Kerweplatz ins Festzelt. RTL sendete am 28. November 2010 um 19.05 Uhr, und da saßen alle vor dem Bildschirm und nahmen an der herzzerreißenden Story mit Happyend teil.


Rene Bauer ist weg- Nix los

Einmalig: Stadtchef Welker beim Fassanstich

Drei TV-Teams filmten in der Felkestadt

Vera Int Veen am Set auf der Johanniskerb