1. Ehrenamtstag von VG Kirn-Land in Hochstetten- Dhaun - 150 geehrt

Kategorie: VG Kirn-Land, Hochstetten-Dhaun, Kreis KH, Lokale News an Nahe und Glan, Leute nebenan, Politik

 

Fotos Unten- Kirn-Land. Hochstetten-Dhaun. Beim ersten Ehrenamtsabend der Verbandsgemeinde („VG“) Kirn-Land im Hochstädter Bürgerhaus Horbach wurden Summasummarun 150 ehrenamtlich tätige Kommunalpolitiker/Innen und Feuerwehrleute für ihr Engagement geehrt. In einer Schweigeminute wurde dem verstorbenen Alt-VG-Bürgermeister Günter Schwenk gedacht. Die Feierstunde mit anschließendem Beisammensein, mit Fingerfood und Häppchen, umrahmte das „Duo Tangente“ mit Laurentiu Candea (Violine) und Gitarrist Walter Krass. Bürgermeister Werner Müller lobte das Ehrenamt auf kommunaler Ebene in höchsten Tönen. Es zähle in der kleinsten Einheit der kommunalen Gebietskörperschaft zu den anspruchsvollsten Ämtern überhaupt, unterstehe es doch dem direkten Wählervotum und sei deren Wirken vor Ort sofort überprüfbar. Leider würden diese Menschen, die oft mit „Kleinkram und Ärger“ konfrontiert seien, immer weniger. Umso mehr gelte es, die gute Tradition gerade vor Ort in der VG fortzusetzen; - zukünftig müsse das Ehrenamt eine größere Wertschätzung erfahren: „Ohne euer Engagement würde unsere Gesellschaft sozial verarmen“, rief Werner Müller aus.

Mit einer Urkunde ehrte der Gemeinde- und Städtebund 54 Personen aus der VG für ihr Engagement im Gemeinwesen und auf kommunaler Ebene:

Herbert Bangert, Burkhard Collet, Erich Grub, Erich Julius Klein, Norbert Kruft, Alfred Litzenburger und Jürgen Schmidt aus Bärenbach. Friedrich Barth (Becherbach), Karl-Jürgen Barth und Manfred Schacht (Brauweiler), Rüdiger Barth und Stefan Fahlsing (Hahnenbach), Rudolf Horbach, Harald Huck, Wilfried Schlarb (Heimweiler), Gertrud Müller (Heinzenberg), Bernd Müller und Michael Schmidt (Hennweiler), Thomas Barrois, Hans Helmut Döbell, Norbert Ganns, Wolfgang Klein, Andreas Müller und Karl Friedrich Schmidt aus Hochstetten-Dhaun, Günter Buhrmann-Klein und Erhard Christmann (Horbach), Karl-Jürgen Ganns, Hans-Peter Haider, Winfried Schmelzer und Rüdiger Schmidt (Kellenbach), Rainer Seifert (Königsau), Helmut Barth, Werner Eifler, Klaus Herrmann, Werner Hübner und Peter Steffens aus Limbach, Arnold Fried, Joachim Groß, Werner Molz und Ingo Pauly (Meckenbach), Norbert Gabriel, Achim Gewehr, Erhard Müller, Egon Schäfer, und Karin Schwenk aus Oberhausen, Frank Müller (Otzweiler), Werner Hähn, Gerd Jäckel, und Winfried Spengler (Schneppenbach), Erhard Hahn, Helmut Hein, Thomas Lorenz und Werner Töppe aus Simmertal sowie Kurt Skär (Weitersborn).

Die Ehrengabe der VG- Kirn-Land, dessen Empfänger mindestens 30 Jahre in Räten kommunalpolitisch tätig oder über 20 Jahre in herausragender Stellung (Bürgermeister/Beigeordneter) tätig waren oder sind, erhielten Karl Jürgen Barth aus Brauweiler, Rudolf Horbach aus Heimweiler, Thomas Barrois und Hans Helmut Döbell (beide Hochstetten-Dhaun), Erhard Christmann (Horbach), Norbert Gabriel (Oberhausen) sowie Kurt Skär aus Weitersborn. Letzteren titulierte VG-Bürgermeister Werner Müller als das „urigste Urgestein“ und gratulierte (Foto); - alle Geehrten sind bereits im Besitz der Verdienstplakette des Landes Rheinland-Pfalz.

Die Verdienstplakette der VG Kirn-Land in Gold erhielten: Burkhard Collet, Erich-Julius Klein und Norbert Kruft aus Bärenbach, Erich Schmäler (Hahnenbach), Joachim Greber (Heinzenberg), Michael Schmidt (Hennweiler), Heinrich Riegel und Helmut Weirich (beide Königsau), Werner Eifler und Peter Steffens aus Limbach, Erhard Müller (Oberhausen), Winfried Spengler (Schneppenbach), sowie aus Simmertal Erhard Hahn, Helmut Hein und Dieter Herrmann.


Ehrengabe und Gold VG

Weitere Ehrungen

Gemeinde- und Städtebund