Simmertaler Songcontest 2013 - Absolutes Highlight bei Backesgrumbierefest

Kategorie: VG Kirn-Land, Simmertal, Lokale News an Nahe und Glan, Kunst und Kultur

 

Simmertal. Hallo, Künstler und Nachwuchstalente, aufgepasst: Die Anmeldefrist für den 2. Simmertaler Songcontest als absolutes Jahreshighlight in der größten Kirn-Land Gemeinde läuft noch bis 31. März: „Ich freue mich sehr darauf, der Zuspruch 2011 war überwältigend und daran wollen wir anknüpfen“, sagte Ortsbürgermeister Werner Speh.

Rückblick: Damals im Finale beim 21. Backesgrumbierefest überschlugen sich die Ereignisse. In Bad Kreuznach war Jahrmarkt und „Bombenalarm“. Böse Zungen behaupteten, die Simmertaler hätten Besucher abwerben wollen. Falsch: Der Oudoner Platz saß schon lange zuvor proppenvoll und war niemals zuvor so gefüllt: Beim Finale des 1. Simmertaler Songcontest ging so richtig die Post ab: „Klasse, was wir alles in unserer Region für tolle Stimmen und Künstler haben“, rief Werner Speh kurz vor Mitternacht bei einer prickelnden und spannenden Siegerproklamierung ins Mikrofon. Als Katharina Bender als Siegerin fest stand, brachen alle Dämme- sogar die Monzinger Oma stürmte die Bühne und überreichte ein Scheinchen. Alle herzten Katharina, Lohn war ein Aufenthalt in einem New Yorker Tonstudio. Und diese Aufnahme, diesen Song wird die Gewinnerin beim 23.Backesgrumbierefest und dem 2. Song-Contest-Finale am 24. August präsentieren.

2000 Flyer sind gedruckt und liegen aus, in Facebook und Internetforen läuft die Werbung: Von der Zahl der Anmeldungen hängt das weitere Prozedere ab: 2011 bebte die VfL Halle bei zwei Ausscheidungsrunden, 30 klasse Interpreten aus dem Hunsrück bis Kastellaun, Bingen und Münster-Sarmsheim hatten sich angemeldet und brachten ihren Fan-Club mit, sechs kamen ins Finale. Veranstalter ist die Vereinsgemeinschaft der Ortsgemeinde. Werner Speh war beim 1. Songcontest auch mit der Jury aus Musiklehrern absolut zufrieden: „Sie haben ganz locker, moderat und seriös ihre Entscheidungen erklärt, da war schon ganz viel Können und Sachverstand dabei“, lobte Speh.

Eingebettet ist das Songcontest-Finale in die 40-Jahr-Feierlichkeiten mit der holländischen Arnheim-Band, die sich bereits mit 100 Gästen angemeldet hat. Am 2. März kommt eine Delegation, die Musiker zelebrieren geradezu Musik aus Passion und Leidenschaft und haben eine Jugendformation mit über 40 Enthusiasten. Natürlich wird mit den Freunden der frühere Mini-Golfplatz und heutige Arnheim- Freizeitplatz am Flachsberg mit einem Grillfest gebührend eingeweiht, und samstags nachmittags geht es vom Schulsportplatz und mit einer Parade zum Platzkonzert auf den benachbarten Festplatz. Abends am 24. August ist dann das zweite Songcontest-Finale.

>>>Im Organisationsteam 2. Simmertaler Songcontest sind Freimut Audri, Telefon 0160 97788156 oder Email: Info@Happy-Music-sim.de, sowie Claudia Bohn, Telefon 06754 8080, und Mail@Getraenkebohn.de Ansprechpartner und nehmen Anmeldungen und Bewerbungen entgegen.


Siegerehrung Oudon-Platz

Soncontest Endausscheidung

Finallied um Mitternacht

Es geht nach NY

Hobby-Player-Hähnchen