Simona feierte im Zentrallager und ehrte

Kategorie: Kirn, Wirtschaft

 

Kirn. Simona-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Moyses sprach im Zentrallager während der weihnachtsfeier und er Ehrung für langjährige Mitarbeiter von einer wesentlich verbesserten Auftragslage im laufenden Jahr, als er einen kurzen Überblick gab. „Den Wandel gestalten und sich selbst treu bleiben. Nach vorne blicken und 2011 von der ersten Minute an Gas geben!“, gab die Simona-Chefetage die Losung aus und will so an die zuletzt um 20 Prozent gestiegenen Umsätze anknüpfen. Seit sechs Monaten nehme das „Sorgenkind“ USA eine positive Entwicklung, und von dem im Aufbau befindlichen asiatischen Markt habe man auch in Kirn profitiert. Jubilarehrungen nahm Eric Schönel vor, für 45-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Manfred Mildenberger geehrt. Peter Korn wurde für 50-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Als er im April 1960 seine Lehre begann, arbeitete er noch zehn Jahre bei Carl Simon & Söhne in der Lederwarenproduktion. Für 25-jährige Mitarbeit wurden Harald Endres, Axel Lauf, Michael Maltry, Friedhelm Quint, Gerhard Schmidt, Edi-Ludwig Trost, Karl-Friedrich Schmidt, Jörg Spier, Frank Ziemer, Kurt Faber, Ralf Linz, Erwin Kersten, Michael Korn, Dirk Möller, Michael Krieger, Alfred Lüttwitz, Michael Kloos, Bernd Schaab und Harald Keller geehrt.


Simona ehrte...

langjährige Mitarbeiter