Es gibt jede Menge Wünsche für 2012....

Kategorie: Lokale News an Nahe und Glan, Lifestyle, Highlights, Politik, Bernd Hey: Meine Meinung

 

Gedanken und (Utopische) Wünsche zum Jahreswechsel: Wir saßen dieser Tage mit mehreren Generationen aus mehreren Orten bei Tisch zusammen. Ganz schnell war Wertezerfall zentrales Thema: Für alle war es quasi wie in einem Rundumschlag „erschreckend und abgestumpft“, wie mit Milliarden jongliert wird, Banken und Börsianer wie Maden im Speck hausen können, und mit welcher Brutalität in Syrien von einem Tyrannen namens Baschar el Assad im Jahr 2011 Menschen vom Militär erschossen werden. Mit welcher Dreistigkeit und mit welcher Arroganz der Macht Wladimir Putin hemmungslos die fadenscheinige Maske des "Demokraten" fallen ließ. Ein Skandal! Ja, „Russland ist groß und der Zar ist weit“, so hieß es immer. Putin muss Stärke und Macht in einem für unsere Verhältnisse riesigen Reich zum Überleben demonstrieren. Aber er „hat fertig“, längst bevor er gewählt ist. Überall auf dem Globus werden Menschen, das Volk, „vorgeführt und gelinkt!“. Landenteignung, Behördenwillkür, Misswirtschaft und Korruption in China, Ungarn wird Diktatur, und alle Regierungen schauen zu. So, wie auf dem Balkan Mitte der 1990-er Jahre gemordet, geschlachtet und vergewaltigt wurde und alle wegschauten. Vor allem jungen Menschen haben ein sensibles Gespür für leere Parolen, Phrasen, korrupte Despoten und für Betrug, das Volk ist wütend. Im Internetzeitalter mit Facebook und Twitter ist nicht mehr der Überbringer schlechter Nachrichten wie CNN, N-TV, N24 oder BILD der Schuldige. Die Lunte am Pulverfass brennt. Im kanadischen Alberta, in Nigeria oder in Russland wird die (Öl-) Umwelt auf Jahrhunderte verpestet. Hier beim arbeitenden Volk wird Kasse gemacht, hier wird das Watt bei Ebbe verkauft, hier wird Frevel und Raubbau mit unbezahlbaren Sünden (Atom-Endlagerung etc.) begangen. Wir haben „Netzagentur“, spott-Strombörse ohne Aufsicht, wir werden mehrfach (Stichwort: Kalte Progression) bei Sprit und Strom, bei Arzneimittel….überall abzockt.

„Die schwer Erziehbaren, Zuchthäusler und Gefährdete kommen jetzt alle aus Kirn nach Meisenheim- gleichzeitig nimmt man uns die Polizei weg“- sagen Insider vom Glan öffentlich drastisch markig zur KISS- Schließung in Kirn und Polizeieinsparung in Meisenheim. Nur ein hilfloses und falsches Argument, eine "Baustelle" von vielen. Die Kommune lebt vom Ehrenamt und davon, dass sich viele beteiligen. Genau das ist in Gefahr und kommt abhanden, wenn einige dafür bezahlt werden, was andere umsonst tun. In Meisenheim wurde das neue Schwimmbad um 650.000 Euro teurer, in Bad Sobernheim fährt man –seit Jahren!- genau so viele Miese im Jahr ein. In einem Jahr!- 650.000 Euro. Allein fürs Spaßbad. Handeln, Aufklärung tut Not: Daseinsfürsorge um jeden Preis? Was bekommen eigentlich Bürger, die nicht ins Schwimmbad gehen?

Meldung am 29. Dezember 2011- Rekordverschuldung: Öffentliche Hand hat über 2 Billionen Euro Verbindlichkeiten!

DESHALB: Ich wünsche mir fast schon Utopisches für 2012, dass…

…sich die Kommune und VG´s allein auf Kernaufgaben konzentriert und keine Wege- und Wanderschilder aufstellt. Grund: Wanderer kennen ausgetretene Pfade am Besten, und wer den Nutzen hat, soll...

…Politiker nach Anwesenheit und Leistung bezahlt werden, „Ehrenamtler“ Bezüge offen legen. Grund: Interessenskonflikte- die einen bekommen Geld dafür, was andere umsonst erledigen.

…Handschüttel-Präsidenten, Vorstands- und Aufsichtsräte empfindlich besteuert und Gehälter solange „gedeckelt“ werden, bis Hartz IV abgeschafft ist. Grund: Ausufernde Selbstbedienungsmentalität

…alle Menschen in Deutschland von ihrer Hände Arbeit leben können!

…Kompetenzen gebündelt, Feuerwehren, Kreise, Verwaltungen, auch Krankenkassen usw. teils komplett aufgelöst werden, und / oder fusionieren müssen. Gründe: Demografie, Bürokratieabbau, Sparzwang.

…privatisiert und rigoros gespart wird. Grund: Wie wollen Kommunen an Nahe und Glan Schwimmbad oder Sauna bezahlen, wenn diese Klientel in rheinhessische Spaßbäder oder in Billigurlaub fährt? „Rüllberg“ bei Grumbach genügt als Grundversorgung..

…es in so einem reichen, westlichen Land keine „Tafeln“ mehr gibt….und dass sie ganz schnell sukzessive abgebaut und geschlossen werden! Grund: Die Ärmsten der Armen gehen nicht zur Tafel!

…den Arbeitsvermittlungsagenturen und Lohndumping das Handwerk gelegt wird. Grund: Unseriöse Willkür.

…die Großkopferten Charisma zeigen und Wirtschaftsbosse soziale Verantwortung übernehmen.

…die vollen Auftragsbücher, Rekord-Konzerngewinne und die propagierte Vollbeschäftigung beim Volk ankommt. Grund: Wenn nicht jetzt, wann dann? Stichwort: Vorprogrammierte Altersarmut

…stattlich staatliche Subventionen (EU-Bund-Land) radikal gestrichen werden. Grund (NUR EIN Beispiel): Landwirte gerecht und gestaffelt nach Qualität entlohnen!

…das Konnexitätsprinzip („Wer bestellt- bezahlt“) und das Subtitaritätsprinzip überall angewendet wird.

…man die ausländischen Mitbürgern klasklar informiert, was Sache und Anstand im Kulturkreis "D" ist, und wo Grenzen sind. Ein Grund: Alle Verpackungen im Supermarkt aufreißen und verbrannte Erde für andere hinterlassen, geht nicht.

…die Ampelkennzeichnung bei Lebensmittel kommt. Grund: Bei Zigaretten ging das auch.