TCO fährt zum 2. Mal zum größten Samba-Festival außerhalb Brasiliens!

Kategorie: Lokale News an Nahe und Glan, Termine, Reisen

 

Zwei-Tages Ausflug zum größten Samba-Festival außerhalb Brasiliens

DER TCO -Trampclub Otzweiler- plant nach dem überwältigenden Erfolg 2009 seinen zweiten Ausflug zum Samba-Festival nach Coburg, Oberfranken. Dieses Festival erstreckt sich über drei Tage, vom 08-10. Juli 2011. Es ist das größte Festival dieser Art weltweit und findet zum 20. Mal statt.

Coburg liegt 100km nördlich von Nürnberg und beheimatet 40.000 Einwohner. Doch an diesem Wochenende strömen 250.000 Menschen nach Coburg.

„Samba in Coburg: ein riesiges Spektakel mit allem drum und dran. Heiße Rhythmen, treibende Trommelschläge und exotische Tänze verwandeln die Stadt in einen brodelnden Hexenkessel. Da steht kein Fuß mehr still. Es wird getanzt, gesungen und gefeiert - auf historischen Plätzen, in verwinkelten Gassen, in urigen Kneipen, trendigen Cafes und Bars.“ Unser Ausflug findet von Samstag, den 9.7. (ca. 6.00 Uhr Abfahrt, Gemeindehaus Otzweiler), bis Sonntag 10.7. (ca. 18.00 Uhr Abfahrt Coburg) statt. Da wir mit dem Bus fahren wollen, und uns um die Unterkunft kümmern müssen, ist es sehr wichtig sich bis aller spätestens Sonntag, 30.Jan bei mir, Norbert Gehres, anzumelden.  Für weitere Informationen steht Norbert Gehres, Erster Vorsitzender des TCO (Trampclub Otzweiler) gerne zur Verfügung. Tel.: 06757 / 1353 >>weiterer Link zu Norbert Gehres<<

Da dies ein absoluter Sonderpreis ist, wird bei späteren Anmeldungen leider eine Bearbeitungsgebühr von 5o € pro Person seitens des Hotels fällig, falls dafür überhaupt noch Plätze vorhanden sind.


TCO im 35.ten Jahr

Na, aber Hallo!

Nachwuchs TCO