Tramps im Samba-Fieber - Pure Lebensfreude - Zum 4.Male nach Coburg

Kategorie: Meddersheim, Kreis KH, Lokale News an Nahe und Glan, Kunst und Kultur

 

KüssendFotos UNTEN anklicken - Otzweiler.  Die Otzi-Tramps pilgerten zum 4. Male nach Coburg. Die reiche Stadt voll Prunk und Gloria in Oberfranken zählt 40.000 Einwohner, weniger wie die Kreisstadt Bad Kreuznach. Aber zum Samba- Wochenende strömen 200.000 in die Stadt. Samba in Coburg ist ein riesigens Spektakel purer Lebenfreude mit allem drum und dran: Heiße Rhythmen, treibende Trommelschläge und exotische Tänze verwandeln die Stadt in einen brodelnden Hexenkessel. Da steht kein Fuß still, es wird getanzt, gesungen und gefeiert - auf historischen Plätzen in verwinkelten Gassen urigen Kneipen, trendigen Cafes und Bars.

Übrigens: Die Region ist reich an Kunstschätzen und goldverzierten Kulturgütern in pompösen Sakralbauten. Ein Besuch der "Kirche der 14 Heiligen" mit angegliederter Brauerei lohnt. Da läuft das Bier sonntagsmorgens zur besten Heiligen Messezeit in Strömen, da werden auf der Fanmeile von den Ordensbrüdern Fotos, Souveniers und Ansichtskarten oder Tüneff verkauft. Was man wirklich braucht, Batterien, Taschentücher, Limo, findet man nicht. Für "Touris" herrscht absolutes Fotografierverbot, frei nach dem Motto: "Sobald das Geld im Kasten klingt - die Seele aus dem Fegefeuer springt" - muss man Fotos und Postkarten kaufen....-So geht Kirche heute.....