FESTE FEIERN 2.0 war bei Werbegemeinschaft Kirn-aktiv Top-Adresse: 90 Minuten Brautkleider & Festtagskollektionen über Catwalk ins Publikum getragen!

Kategorie: Bad Sobernheim, Kirn, Kreis KH, Nachbarschaft, Lokale News an Nahe und Glan, Leute nebenan, Beruf und Handwerk, Wirtschaft, Handwerk, Essen & Trinken

 

KüssendÜberraschtFotos unten, Textende: Kirn. Die Organisatoren der Festtagsmesse „Feste feiern 2.0“ von Kirn-aktiv wurden am Sonntagabend mit Komplimenten überhäuft – was da im Gesellschaftshaus und von 20 Models auf dem Catwalk in 90 Minuten präsentiert wurde, war logistisch eine reife Leistung und großartige Werbung für die regionale Leistungsstärke.

Die beiden Moderatorinnen der Modenschau, Diana Techert und Sandra Weis waren up to Date, charmant und glänzend vorbereitet. Und im Saal fehlte es vom „selfmade“ Hochzeits-Feuerwerk über die Torte, festliche Tischdekoration bis hin zur Hochzeitsreise sowie der geballten und kompetenten All-inclusive Beratung an nichts. Auch Stadt und VG Kirner Land war mit Hochglanzbroschüren und ihren Trauzeremonien, beispielsweise auf der Kyrburg oder Schloss Wartenstein präsent.  Und ganz wichtig: das Brautkleid wurde in allen Facetten, Farben und Formen von den adretten Models cool und lässig über den Catwalk bis ins Publikum getragen. Ob in figurbetonter Silhouette, im Bohemien- oder Vintage-Stil A-Line mit Schleier aus Satin und mit Reifrock, oder hypermoderne Kollektionen mit Rückenausschnitt und den dazugehörigen Accessoires wie Blüten oder Brautschmuck. Hier trug am Sonntag das ganze Gesellschaftshaus optisch die Handschrift von Floristin Beatrix Schöll aus Hochstetten.

Das Angebot in legerer wie exquisiter Festtagskleidung war riesig, das Sommeroutfit weckte alle Sinne und Frühlingsgefühle: Ob ein knallpinkes enges Abendkleid für das es die passende Figur braucht, ein Mohnblumenkleid in hochwertiger Verarbeitung, ein langer Glockenrock oder der elegante Hosenanzug sowie den Oversize-Blazer im perfekten Business-Look; - das breite Angebot für den Abiball oder die Konfirmation und die Sommernachtsparty ließ keine Wünsche offen. Übrigens gibt es übers Jahr und im Leben viele Feste und mehrfache Jubiläen zu feiern. Bekanntlich muss man die Feste feiern, wie sie fallen, geht die Liebe durch den Magen und da spielt das Alter keine Rolle: „Ich würde meinen `Alten` immer wieder nehmen“, sagte dazu frohgelaunt Rosi Hein aus Simmertal. Und natürlich spielt die Hochzeitsfotografie eine wichtige Rolle, dass die Braut mit der Kamera spielt und mit ihr um die Wette lächelt … Heiraten ist wieder salonfähig geworden. Einzig um die Location und die musikalische Umrahmung sollte sich das Brautpaar frühzeitig kümmern und nichts dem Zufall überlassen: Ein Dutzend Termine hat bereits „DJ Tom“, Thomas Adam aus Weierbach, wohlgemerkt für 2021.

Ganz wichtig am Sonntag war, präsent zu sein: „Zahlreiche Besucher interessierten sich sowohl privat wie geschäftlich über unsere breite Arbeit der Mediengestaltung von der Idee bis hin zum Druck“, sagte Kirn-Aktiv Mitglied Michael Müller. Und Vorsitzender Bernd Gerhardt strahlte über das ganze Gesicht, weil seine Kundschaft nette Geschenkideen und Präsentkörbe orderte, und sich von Düften und Aromen in Spirituosen oder Likören betören ließ und natürlich die edlen Tropfen verkosten durfte. Kirn-aktiv war aktiv.

Und was die kulinarische Ecke mit dem Restaurant Hosser und der Kirner Konditorei Schläger bot, erinnerte mehr an ein Schlaraffenland als an eine Festtagsmesse. Da waren über 40 Torten gelistet, süße Cupecakes, Pralinen oder Schokoladenfiguren, essbare 3-D Torten-Fotos – überhaupt hatte die ausgelassene gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre und das Ambiente in Kirns „gut Stub“ rein gar nichts mit einer Messehalle gemein. Im Gegenteil! „Das interessierte Fachpublikum blieb noch sehr zahlreich und ganz lange im Kirner Gesellschaftshaus“, resümierte gestern Model Franziska Helfenstein, beruflich in Diensten der neuen VG-Verwaltung Nahe-Glan tätig.

NAMHAFT: Bei der Reaktivierung dieser Festtagsmesse im neuen Glanz unter dem Signet „Feste feiern 2.0“ wirkten mit: Augenoptik Heilmann, 8millionpixels, Fotografie R.Theis, Beauty-Studio Blush und HIZ-Hairstyle aus Kirn, Blütenträume und Beatrix Schöll aus Hochstetten, Bottle(N)eck am Kirner Marktplatz, Cafe und Konditorei Schläger, Deco-Plateau, Eventdeko Jetter, Fit&Gesund mit Norman Menzler, Genuss-Galerie, Goldschmiede H. Stein, Hotel & Restaurant Hosser aus Fischbach-Weierbach, Juwelenschmuck Jungbluth, Mrs. Sporty Kirn, Reiseland Kirn, Restaurant Kyrburg, „Fest-Fotograf.de“ Sebastian Görner, Sound & Lights mit DJ Tom, Specialprint & Mediengestaltung Michael Müller, Modehaus Venter Kirn, Boutique Kyr Couture und Wochenspiegel.