Besonderes Abi 2020 - wie Las Vegas: Um jeden Punkt heiß gepokert

Kategorie: Bad Sobernheim, VG Sobernheim, Bärweiler, Meddersheim, VG Kirn-Land, Kreis KH, Nachbarschaft, Lokale News an Nahe und Glan, Kunst und Kultur, Leute nebenan

 

Fotos Textende anklicken: EFG-G8-GTS-Abi: „Um jeden Punkt gepokert“ ist das Logo der Shirts und die Abi-Zeitung mit 160 Seiten überschrieben, wo insbesondere der Fahrschule Gero Jung, dem Bauunternehmen Willi Iselborn, dem Handballsportverein Bad Sobernheim, Hevert Arzneimittel in Nußbaum, Musikschule Christoph Albrecht in Monzingen, der Kirner Privatbrauerei Andres, Globus Holding GmbH Co.KG, der Sparkasse Rhein-Nahe, der Rochus-Vital-Gesellschaft für Gesundheit und Wahl-Transporte in Bärweiler besonders in dieser Zeit gedankt wurde.

Eltern und Schüler waren schon etwas traurig. Ständig neue Hiobsbotschaften mit Coronaverordnungen von Bund, Land, Kreis und Gesundheitsämtern mit Abstandsregelungen, Verboten und Mund-Nasenschutz sind dem Corana-Abi-Jahrgang am Emanuel Felke Gymnasium nicht förderlich und trübten die Stimmung. Andere Gymnasien wie in Bad Kreuznach, Kirn und Meisenheim hatten ihre gemeinsamen Fotos für die Abi-Zeitung vor Coronazeiten im Kasten, beispielsweise. Und: Es war seit Jahresbeginn nicht einfach. Darauf wird auch seitens der Eltern Sprecher Klaus Blaum eingehen. Schule zum Anfassen und nachfragen fand in der höheren Bildungseinrichtung seit Jahresbeginn wenig statt, seit März gar nicht mehr. Da war es nicht einfach, oder doppelt schwer für einige Pennäler, die sich wie Probanden bei Kursarbeiten vorkamen. Jedenfalls gab es bei einigen ganz viele Tränen. Und offenbar hat sich die Fachschaft nach Umständen gekümmert – dies geht deutlich aus der Abi-Zeitung hervor. Aber: „Das sind doch die, die während der Quarantäne ihr Abi geschrieben haben. Ja, genau. Das sind wir“, schrieben sie und dankten bittersüß  „Corona“, dass oft die Nerven blank lagen und viel improvisiert werden musste.

Und die Akademische Feier wurde lange im Vorfeld, schon im März 2020, abgesagt, der Gottesdienst auch, die Bockenauer Schweiz-Halle ist bis auf Weiteres für derlei Abi-Feier gesperrt, das Büfett bei Caterer Salvatore Tedesco vom Ristorante Portofino in Meddersheim wurde frühzeitig gecanzelt. Um nur einiges zu nennen. Weiterer Bericht und Fotos über diesen 2020-er Abijahrgang am EFG in Bad Sobernheim in außerordentlichen Corona-Zeiten folgt im Öffentlichen Anzeiger und hier bei www.Heylive.de