Monzinger Kita sendet SOS auf 3 Etagen: Sanierungsstau & Totalschaden

Kategorie: Bad Sobernheim, VG Sobernheim, Monzingen, Meddersheim, Nussbaum, Weiler, Kreis KH, Allgemein, Soonwald, Lokale News an Nahe und Glan

 

Monzingen. Ein Hilferuf kommt aus dem Gemeindekindergarten an der Nußbaumer Straße: Wie geht es weiter? Wie soll in dem antiquierten, kleinklein-verwinkelten Gebäude auf drei Ebenen dem neuen Kita-Gesetz mit Rechtsanspruch und Betreuungsangebot Rechnung getragen werden, wenn der Alltagsbetrieb räumlich schon jetzt nicht gemeistert werden kann? 58 Kinder essen täglich im Schichtbetrieb, künftig werden es 110 sein. Bei einem Stehkonvent in der Kita forderte am Samstag Ortschef Klaus Stein zwingend und zeitnah Hilfe in jedweder Form seitens der VG Nahe Glan, dem Kreis und dem Land, es bestehe dringend Handlungsbedarf. Hintergrund ist das neue Landesgesetz mit Rechtsanspruch ab 1. Juli 2021, was im Prinzip von den Kosten her alle Ortsgemeinden mit Kindern betreffe.

Dies heiße nicht automatisch, dass alle Kita-Plätze zu 100 Prozent belegt sein müssten und auch das Geld dürfe bei der Bewältigung dieser sinnvollen Pflichtaufgabe generell nicht fehlen, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Markus Stein auf Nachfragen; - das Kita-Personal und die Eltern redeten Tacheles und hakten nach. Im Kern trage das Gesetz einer gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung, viele Frauen wollten oder müssten arbeiten und am Berufsleben teilhaben, erläuterte Stein.

Von unsäglichen Zuständen auf drei Ebenen, von einem Sanierungsstau und Problemstellungen bei allen Gewerken sprach das Dorfoberhaupt Klaus Stein: „Das Weiterstolpern macht keinen Sinn“, sagte er, und forderte Beistand und externe Hilfe. Markus Stein wurde knallhart mit den Problemen konfrontiert: Behörden machten einen großen Bogen um die Kita, das Gesundheitsamt war seit fünf Jahren nicht mehr im Haus, die letzte Brandschau war 2016. Vor Jahren wurde die „Betriebserlaubnis“ von 70 auf 110 Kinder aus den Zuordnungsgemeinden Monzingen, Auen, Langenthal und Nußbaum erhöht. In den fünf Gruppen arbeiten hier 16 Fachkräfte, zwei Auszubildende und ein FSJ´ler. Aus Nußbaum liegen drei Anmeldungen vor, obwohl das dortige Neubaugebiet (NBG) stagniert, berichtete Leiterin Hedi Lanz, und in der Weinbaugemeinde kommen mittelfristig 40 Häuser im NBG „Auf der Ley“ hinzu. Bedarf sei da, „Räumlichkeiten und Schlafräume fehlen, und wenn die Kinder nicht zufrieden sind, sind wir es auch nicht“, klagte Hedi Lanz.

Erbaut in den 1930-er Jahren sorgen Kupferrohre laufend an einer anderen Stelle für Wasser-Rohrbrüche, die Heizung ist verwinkelt und macht nicht, was sie soll, Rohre hängen frei an der Decke, und auch beim Strom seien Elektriker ratlos und wüssten keine Lösung mehr, berichtete hilflos der Elternausschuss um ihre Vorsitzende Kathrin Klemm, Jutta Behn und Julia Kaul. Im Turnraum im Keller war der SPD-Abgeordnete gefordert und konnte aufgrund seiner beruflichen Verwaltungs-Vita im Gesundheitswesen oder bei der Kommunalaufsicht fundiert und seriös über so genannte Kita-Verwaltungsvorschriften und viele Fragen in Sachen Förderung und Zuständigkeiten beantworten. Die oftmals gescholtene Kommunalaufsicht nahm er als Kontrollfunktion in Schutz, es dürften nicht wie bei Bischof Tebartz van Elz Prunkschlösser gebaut werden. Was tun in Monzingen? Auf dem Areal neu bauen? Mit Containern überbrücken? Nur für „neue“ Gruppen gebe es optimale Förderung – „aber hier überwiegt Flickschusterei in einer Never Endig Story“, sagte Stein. Die beiden SPD´ler, „Ob“ Klaus Stein und MdL Markus Stein wollen zeitnah mit Kitaleitung und Eltern eine Depesche samt Bestandsaufnahme verfassen und persönlich zu Bildungsministerin Stephanie Hubig bringen. „Hier muss die große Nummer gezogen werden, hier brennt der Kittel“, konstatierte der Winterbacher Markus Stein.

Zu den Fotos: Während einem Rundgang ließen alle Beteiligten kein gutes Haar an der verwinkelten Kita Monzingen – wie sollen die gesetzlichen Anforderungen ab 1. Juli 2021 für 110 Kinder erfüllt werden, wenn schon jetzt 58 im Schichtbetrieb essen und Ruheräume fehlen?


Ortsbegehung auf

...drei Etagen

Monzingen 10-2020

NBG: Auf der Ley kommt