Stormtrooper Mathias Müller aus Simmertal & Luke Skywalker kommen helfen

Kategorie: Highlights, Lifestyle, Personenportrait, Lokale News an Nahe und Glan, Simmertal, VG Kirn-Land

 

Fotos nach Backesgrumbierefest Textende Simmertal. Die Star Wars - Saga lebt und geht weiter: Zehn Figuren aus dem legendärsten Weltraummärchen unserer Zeit kommen in Original-Kostümen zum traditionellen Backesgrumbierefest der Vereinsgemeinschaft, und werden rund um den Oudoner Platz für einen guten Zweck für viel Wirbel und Aufsehen sorgen.

Mit Mathias Müller ist ein waschechter Simmertaler Bub und Hobby-Player-Mitglied einer von weltweit 7000 Mitgliedern der „501st Legion“, dem ultimativen Star Wars Kostümclub. Seit 2000 existiert mit der „German Garrison“ der deutsche Ableger mit etwa 600 Mitgliedern, die das Primärziel, ausschließlich bei Promotion-Veranstaltungen, in Freizeitparks, auf privaten Festen oder für wohltätige Zwecke in ihre imperiale, jedoch filmakkuraten Kostüme schlüpfen. Wann immer ihre Unterstützung bei Spendenaktionen gewünscht ist, sind sie zur Stelle. Schließlich besteht das Galaktische Imperium nicht allein aus Streitkräften, dunkler Materie oder schwarzen Löchern. Auch loyale Bürger, Helfer, Ehrenamtliche und treue Verbündete sind elementare Säulen jeder funktionierenden Gesellschaft. Im ZDF-Fernsehgarten trat die Legion German Garrison mit Mathias Müller jüngst auf, ebenso beim „Tag der Bundeswehr“, wo sie für die Brustkrebs-Stiftung sammelten. In Simmertal soll der Erlös nach einem schweren Schicksalsschlag einer neu im Ort etablierten Familie mit zwei Kindern helfen, deren Vater vor wenigen Monaten mit dem Motorrad im Kellenbachtal tödlich verunglückte.

Und wie ruft man die Himmelsstürmer um Hilfe? Der Kostümclub „German Garrison“ stellt die Anträge und Anfragen auf einem internen Internet-Forum ein. Legionärsmitglieder tragen sich nach Genehmigung ein, wer zu dieser Aktion kommt. Zum Backesgrumbierefest in Simmertal kommen zehn Phantasten, die Darth Vader oder Luke Skywalker imitieren; - sogar aus Bayern kommt ein Mitglied angereist, um sich für diesen guten Zweck fotografieren zu lassen, oder kleine Souvenirs an die Kinder zu verteilen.

Der 38-Jährige gelernte Maler und Lackierer ist ausgebildeter Bürokaufmann, Mathias Müller ist als Hauptfeldwebel in Büchel stationierter Berufssoldat, kinderlos, aber umso mehr freue er sich, wenn er in strahlende und glänzende Kinderaugen blicke: „Sonst muss ich hunderte Kilometer fahren, jetzt bin ich dankbar, direkt im Ort, quasi vor der Haustür, auftreten zu dürfen“, sagte er. Mathias Müller bleibt als Soldat, „Stormtrooper“, seiner Linie auch in der Star Wars-Legende treu.

Weitere Infos auf www.501st.de, oder auf www.facebook.com/germangarrison.

Zum Bild: Mathias Müller (links) schlüpft beim Backesgrumbierefest für einen guten Zweck in ein echtes „Stormtrooper“- Kostüm, lebensgroß werden natürlich Darth Vader und Luke Skywalker für einen guten Zweck am Platze sein. Die Gemeinde um "OB" Werner Speh ist Schirmherr.