Kirn Stadt+Land: Taffe Powerfrau Cornelia Dhonau-Wehner ist GiK-Chefin!

Kategorie: VG Sobernheim, VG Kirn-Land, Kirn, Lokale News an Nahe und Glan, Beruf und Handwerk, Wirtschaft

 

Fotos am Textende -Kirn. Im "Castle In" auf der Kyrburg wurde bei der Gewerbeinitiative Kirner Land („GiK“) eine neue Ära eingeläutet – trotz Ruhetag bewirtete Leonie Bronnenkant die Gäste fürstlich und erhielt Extraapplaus. Chapeau! Aufbruchsstimmung und ein "Relaunch" waren allgegenwärtig! 

Die einstimmig neu gewählte Erste Vorsitzende Cornelia Dhonau-Wehner fragte „wo stehen wir?“ und wo nach der Perspektive in fünf oder zehn Jahren, verlas die manifestierte Acht-Punkte-Präambel über Ziele und den Satzungszweck der GiK, und hielt ein flammendes Plädoyer für die Mitgliedsbetriebe und die wirtschaftliche Stärke im Kirner Land durch Kooperation. Nach wie vor gelte, Kompetenzen zu bündeln, aktiv Marketing betreiben, durch Kommunikation und Vernetzung der Unternehmen das „Wir-Gefühl“ stärken und so Impulse setzen. „Auch hier ist der Weg das Ziel“, sagte die langjährige Beisitzerin, und weiter: „Eine Bestandsanalyse ist jedoch zum jetzigen Zeitpunkt wichtig um eine Neuausrichtung auf den Weg zu bringen“. Ihr zur Seite steht Nico Barth (Steinmetzmeister) und als weiterer Stellvertreter Andreas Heck (Nahe-Getränke-Service) – das neue Trio bilde mit der Steuerberaterin Cornelia Dhonau-Wehner den Dienstleistungssektor, das Handwerk und den Handel ab.

47 Prozent der Firmen kommen aus Kirn, 35 Prozent aus Kirn-Land - Bauen, Dienstleistung und Handel sind am stärksten vertreten. Verena Lang trug den Geschäftsbericht vor, die Kassenprüfer Helmut Hein und Willi Heipp gaben ihr okay. Sie ließ auch die Aktivitäten Revue passieren: Der Tag der Berufs- und Studienorientierung in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und der Firma Barth Natursteine wurde in beiden Kirner Realschulen durchgeführt, ein Bewerbertraining mit der Basalt AG /BVG fand an der Realschule plus auf Halmen statt. Leuchtturmprojekt war erneut beim Kunsthandwerker-und Bauernmarkt die Gewerbeschau mit 30 Betrieben zum zehnten Male am Platze in der Amthofstraße/Rechte Hahnenbachstraße. Ganz stark aufgewertet habe die alteingesessene Ledermanufaktur Braun-Büffel anlässlich ihres 130. Jubiläums mit Produktionsstraßen und Workshops. Aber: Nach der Gewerbeschau ist vor der Gewerbeschau. Andreas Heck berichtete von einem „grandiosen Feedback“ und nannte ein halbes Dutzend auswärtige Firmen, die vom Standort Kirn begeistert waren. „Ja, die Auftragsbücher sind proppenvoll und Kirn als Standort und Mittelzentrum sehr attraktiv – wir müssen aber unsere Philosophie und den Mehrwert unseren Mitgliedern stärker vermitteln“, lautete seine Kampfansage. Ihm wurde besonders gedankt, weil er zwei Jahre dem Gewerbeverein allein vorstand. „Vieles ist extrem ausbaufähig – wir müssen aktiv auf die Mitglieder im Hinterstübchen zugehen“, sagte Beisitzer Dennis Conradi.

Aufpassen – Unternehmer machen die größten Fehler, wenn es ihnen gut geht!“, warnte Hans Helmut Döbell (VG Kirn-Land). Ein „Feedback-Bogen“ für Ideen und Erwartungen an GiK-Mitglieder lag aus, aber von den 82 Mitgliedern waren weniger als 20 anwesend – viele waren entschuldigt, trotzdem: Diese „Baisse“ zurzeit sei enttäuschend und dürfe sich nicht wiederholen, wurde mehrfach geäußert. Hier habe man aufgebaute Strukturen, um die man über Kreisgrenzen hinaus beneidet werde; - gerade der Dreiklang Handwerker- und Bauernmarkt, verkaufsoffene Geschäfte und die Gewerbeschau sei einzigartige Erfolgsstory, warb Stadtbürgermeister Martin Kilian um eine GiK-Belebung sinngemäß, der als Wahlleiter fungierte und einem leichten Job hatte, denn das Feld war bestellt.

Am 11. Januar 2018 ist im Gesellschaftshaus gemeinsamer Neujahrsempfang von GiK, Kirn-Aktiv, der Stadt Kirn und der VG Kirn-Land. Darüber hinaus plant die Gewerbeinitiative vierteljährliche Impulsvorträge regionaler Firmen und wieder einen hochkarätigen Referenten aus Politik oder Wirtschaft: Joachim Bullermann, Rolf Schmiel und Joey Kelly waren schon da und füllten das Gesellschaftshaus bis auf den letzten Platz.

Zum ersten Foto links: Daumen hoch: Aufbruchsstimmung herrscht bei der Gewerbeinitiative mit komplett neuem Vorstand. Hans Helmut Döbell (von links) vertrat Kirn-Land, Stadtbürgermeister Martin Kilian war Versammlungsleiter, Nico Barth ist GiK-Vize, Cornelia Dhonau-Wehner neue Erste Vorsitzende, Andy Heck zweiter Vertreter, Besitzer Marcel Römer, Geschäftsführerin Verena Lang, Marketingassistentin Kerstin Nikodemus und Dennis Conradi (Beisitzer). Den Vorstand komplettieren Arnd von der Burg, Gabriele Theis und Tanja Wellstein (als Beisitzer, nicht im Bild)


Es geht los....!

GiK- Werbedamen

Braun Büffel war bei...

Gerwebeschau 2017 Hingucker!