In Bremen fand eine Angleichung der Studiendauer der Lehrämter statt: Das Lehramtsstudium wird mit einem sechssemestrigen Bachelorstudium und einer darauf aufbauenden viersemestrigen Masterausbildung abgeschlossen. Im. Es wird allerdings in Bayern gerade überlegt, ob eventuell eine Regelbeförderung nach A13Z eingeführt wird. Nur wenn die Schulleiter oder "Vize" wirst kann es mehr Geld geben. In Sachsen-Anhalt können alle neu einzustellenden Lehrer*innen den Beamtenstatus erlangen, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen. Worauf kommt es im Lehramtsstudium wirklich an? Grund- und Mittelschullehrer*innen werden in Bayern als Beamt*innen nach der Besoldungsgruppe A 12, als angestellte Lehrkraft nach E 11, bezahlt. Das ist in der Form für NRW nicht zutreffend. Lehrkräfte, die zurzeit in der A11 eingestuft sind, kommen dann in die A12 und erst später in die A13. Besoldungstabellen Bayern 2021. 29. Die GEW macht sich für eine sofortige Eingruppierung in die E 13 stark, um ggf. Die Anforderung für Lehrkräfte am Gymnasium ist zudem höher, weil Kinder von der 5. bis zur 13. Der Bruttoverdienst eines verbeamteten Lehrers ist der gleiche wie der eines nicht verbeamteten. Es gibt bundesweit jedoch keine einheitlichen Standards, weil für den Bereich der Bildungspolitik die einzelnen Bundesländer verantwortlich sind. Laufbahngruppe. Hauptschullehrkräfte, die überhälftig seit mehreren Jahren an einer Realschule oder Gemeinschaftsschule arbeiten, können sich für das Haupt-/Werkreal-/Realschullehramt in A 13 qualifizieren. Der Vorbereitungsdienst dauert für alle Lehrämter 21 Monate. Zumindest die SPD und die LINKE habe die Bezahlung der Grundschullehrkräfte mit A13/E13 im Wahlprogrammentwurf. In Bayern verdienen Grundschullehrer /-innen, die in die Besoldungsgruppe A12 eingestuft wurden, 3.924,89 Euro brutto. Ab September ist er online: Flexible Lehrerbildung - unser Reformvorschlag: Schluss mit dem Reformstau in der Lehrerbildung! Ziel der GEW bleibt ein konkreter und verbindlicher Stufenplan zur Anhebung der Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen auf A 13. Als Konrektor bist du A14 bzw ; Was das Brutto-Gehalt angeht gibt es keine großen Unterschiede, ob man als Lehrer /-in verbeamtet oder angestellt ist. Hallo!Wird ein verbeamteter Realschullehrer in Hessen nach A12 oder A13 bezahlt?Wie ists mit Hauptschullehrern? Mit Erlass des Lehrerausbildungsgesetzes im Jahr. Seit Anfang 2018 erhalten Kolleginnen und Kollegen in der geringeren Besoldungsgruppe die Hälfte der Differenz zwischen A12 und A13 als Zulage. Mai 2018 die Höhergruppierung aller Grundschullehrkräfte in die Entgeltgruppe E 13 zum. 2019 lautete das Motto: JA 13 für Alle! Nach wie vor gilt für Lehrkräfte an Grundschulen und im Sekundarbereich I die Besoldungsstufe A12 im Eingangsamt, während die Kollegen im Sekundarbereich II sofort mit A13 starten. A14+Z ... + ... Besoldung Realschullehrer Bayern. Ich habe den Vergleich direkt an meiner Schule. Die Grünen, die die GEW immer unterstützt haben, haben sich noch nicht geäußert. Die Lehramtsstudiengänge und die Vorbereitungszeit wurden in Niedersachsen angeglichen; die Anforderungen für Studierende des Lehramts an Gymnasien, Haupt- und Realschulen, Förderschulen und Berufsbildenden Schulen sind gleich. Die Lehrerbildung orientiert sich an den Schularten, also dem konkreten späteren Berufsfeld. Die SPD-Fraktion spricht sich   wie bisher für die Anhebung der Besoldung von GHRS-Lehrkräften aus. Trotzdem verdiene ich A12 und diese A13. Hauptschullehrkräften, die an ihrer Haupt-/Werkrealschule bleiben, verweigert die Landesregierung die Möglichkeit, A 13 zu bekommen. Seit 2015 kämpft die GEW Hamburg verstärkt dafür, alle Grund- und Mittelstufenlehrkräfte, die eine vollständige Lehrer*innenausbildung mit erstem und zweitem Staatsexamen haben, wie alle anderen Lehrkräfte nach A 13Z bzw. Das Hessische Kultusministerium kündigte am. Ein krisensicherer Arbeitsplatz, gutes Gehalt, der Umgang mit Jugendlichen, Vereinbarkeit von Karriere und Familie: Es gibt viele Gründe, Lehrer zu werden - und viele Möglichkeiten, den Beruf auszuüben. Auch für Seiteneinsteiger soll sich einiges ändern. Die Anforderungen im Studium und in der späteren Praxis sind gleich anspruchsvoll. Juli 2010; Thema ignorieren; Jova. Auf Initiative der GEW Thüringen haben die Parteien Die Linke, SPD und Bündnis 90/Die Grünen angekündigt, nach der Landtagswahl am. Zwar wurde die Lehrer*innenbildung in Bayern im Hinblick auf das europaweite Bachelor-/Mastersystem modifiziert, das Staatsexamen bleibt jedoch als Abschluss des Lehramtsstudiums (je nach Lehramt nach sieben bis neun Semestern) nach wie vor Voraussetzung. Der Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Grundschulen dauert in Thüringen 12 Monate und für alle anderen Lehrämter 18 Monate. Bestellungen per Mail oder Fax >>>Bestellformular. In der Stufe 12 steigt der Lohn auf 3.920 Euro. Grundschullehrkräfte sind wie alle anderen Lehrkräfte in die Besoldungsgruppe A 13 (Tarifrecht: E 13) eingruppiert. Das Lehramtsstudium wird in Thüringen modularisiert angeboten und mit Leistungspunkten versehen. Derzeit läuft ein Doppelhaushalt in Sachsen-Anhalt für die Jahre 2020 und 2021. JA13 - weil Grundschullehrerinnen es verdienen, JA13 – weil Grundschullehrerinnen es verdienen, 8 Gründe warum Grunschullehrerinnen mehr verdienen. Bezügeberechnung (extern) Mit den zur Verfügung stehenden Internetsuchmaschinen/-diensten lassen sich im Internet durch die Eingabe entsprechender Suchbegriffe online ausfüllbare Berechnungsprogramme finden, die anhand der jeweils eingegebenen Daten Brutto- oder Nettobezügebeträge errechnen. Mache die Bildungspolitik zur Grundlage für Dein Kreuz! August 202, Entsprechend Anhebung der Beförderungsämter wg. Auf dieser Grundlage wird beraten ob und wie auf dem Klageweg das Ziel weiterverfolgt wird. A13 – das sind in Bayern, gestaffelt nach Dienstjahren. Juli 2010 ... ob a12 oder a13. Es scheitert dann viel eher an dem fehlenden Studienplatz. Mit dem Lehrkräftebildungsgesetz von 2014 wurde die Studiendauer der Lehrämter angeglichen. Die GEW hat diese Zulage als einen ersten Schritt zur Anhebung auf A 13 begrüßt und das Gesprächsangebot der Landesregierung angenommen. zwischen 4000 und 5000 Euro. Während die Bachelorstudiengänge aller Lehrämter eine Regelstudienzeit von sechs Semestern und 180 Leistungspunkten (ECTS) umfassen, sind die Anforderungen für die Masterstudiengänge unterschiedlich. Einstiegsamt der 2. ", CSU: "Der Unterschied in der Besoldung liegt im vertieften Studium von mindestens zwei Fächern sowie den Erziehungswissenschaften. Das Studium an einer Hochschule ist für Lehrer aller Richtungen obligatorisch. Die Regelstudienzeit, innerhalb derer das Lehramtsstudium in Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossen werden soll, umfasst für das Lehramt für Sonderpädagogik neun Semester, für alle anderen Lehrämter zehn Semester. Da gibt es zurzeit kaum eine Chance, etwas zu ändern. Die Regelstudienzeit für das Lehramt für die Sekundarstufe I + II und für das Lehramt an beruflichen Schulen umfasst zehn Semester (300 Credit Points). Die Bremische Bürgerschaft hat beschlossen, dass alle Lehrer*innen ab dem. Petition zur Erhaltung der Entwicklungspsychologie. Die Zulage wird auch an angestellte Lehrkräfte gezahlt. Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten im Bereich der Realschulen ... Bei Interesse oder Bedarf an weiteren Informationen: info starsmm. Im Januar 2018 kündigte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) einen Stufenplan zur Anhebung der Besoldung von Grund-, Haupt- und Realschullehrern nach A 13 an, für das Haushaltsjahr 2019 wurden jedoch keine Mittel für die Anhebung eingestellt. Sie kann – muss aber nicht – auch zum mittleren Schulabschluss führen. * Je nach Bundesland werden Realschullehrer - im Falle der Verbeamtung! Beiträge 19 Fächer Englisch / Sozialkunde Schulform SEk 1. Grundschullehrkräfte im Saarland sind im Bundesvergleich diejenigen mit dem geringsten Jahreseinkommen. Damit verdienen sie weniger als ihre Kolleg*innen an anderen Schul- formen, die meist nach A 13/E 13 oder höher bezahlt werden. In der Folge brechen viele ihr Studium ab. darauf, die Besoldung für Grund- und Mittelstufenlehrkräfte in drei Schritten bis, Zulagen: zum 1. In unserem Flexiblen Lehrerbildungsmodell studieren alle Lehrämter gleich und sollen auch so bezahlt werden.". Unabhängig von der Studiendauer führen höhere fachwissenschaftliche Ansprüche im Studium zu einer höheren Qualifizierung, die sich in einer höheren Besoldung niederschlagen muss. Die Regelstudienzeit für die Lehrämter in Hessen variiert zwischen dreieinhalb und viereinhalb Jahren.

Ausgenommen sind natürlich die Bundesländer, in denen Lehrer ohnehin nicht oder nur in besonderen Fällen verbeamtet werden. Anfänger. An der Realschule ist bei A12 bzw. Ideal ist es daher, wenn der Studienort auch in dem Bundesland liegt, in welchem nach dem Studium auch das Arbeitsverhältnis aufgenommen werden soll. Berlin beschäftigt neue Lehrkräfte grundsätzlich im Angestelltenverhältnis. Das ist ungerecht. BLLV Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V. Staatsexamen, Petition zum Staatsexamen erreicht Landtag, Abschaffung des NCs im Grundschullehramt - nicht die Lösung, Verhältnis Anzahl der Schüler zu Lehrkraft, Lockdown 2.0: Digitales Wintersemester 2020. Die neue Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat am 27. Die GEW Mecklenburg-Vorpommern hat zum Schuljahresbeginn 2019/2020 eine große Kampagne „Personal- EntwicklungsKonzept – Gute Schule in M-V“ gestartet. Dies betrifft jedoch nur einen kleinen Teil der Kolleg*innen. Der Vorbereitungsdienst ist für alle Lehrämter auf 18 Monate ausgelegt. A12: Lehrer in der Primarstufe oder Sekundarstufe I (an Grund- und Hauptschulen, Realschulen, Sekundarschulen, Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen und Gymnasien) ( = gehobener Dienst) A12Z: Konrektor an einer Grundschule oder kleinen Hauptschule (Z= Zulage von 155,09 €) A13: Realschullehrer, Sonderschullehrer oder Lehrer an der Sek. - nach A12 oder nach A13 besoldet; in Bayern jedoch nach A13. Für Lehrer kommen dabei nur die Besoldungsgruppen A12 oder A13 in Frage (ausgenommen Beförderungsämter in Funktionsstellen). 3 Abs. ", Studierende im BLLV: "Alle Lehrer sind Lehrer! Das Studium fürs Gymnasium und die Realschule ist komplexer. Realschullehrer gehalt bayern. 24.04.2006. Beamte und Richter im Landesdienst Bayern. Seit Ende August 2018 fordert die GEW betroffene Kolleg*innen auf, eine amtsangemessene Alimentation geltend zu machen und Widerspruch gegen die Besoldungsmitteilung für den Monat Mai 2018 einzulegen. FREIE WÄHLER: "Wir FREIE WÄHLER sind bereits 2014 in einem Gesetzentwurf für eine gleichberechtigte Eingangsbesoldung aller Lehrämter mit A13 eingetreten. Lehrkräfte an Grundschulen, Gemeinschaftsschulen und Förderzentren werden dem 1. Aktuell setzt sich die GEW deshalb weitergehend für die stufengleiche Eingruppierung der tarifbeschäftigten Lehrkräfte ein. Damit verdienen sie weniger als ihre Kolleg*innen an anderen Schul- formen, die meist nach A 13/E 13 oder höher bezahlt werden. Die Regelstudienzeit für die Primarstufe umfasst acht Semester (240 Credit Points), wie für das Lehramt für die Sekundarstufe I. Tatort Mietsache Schauspieler, Schnacken Gefahr, 72 Gefährliche Tiere Europa, Poe Vix Lunaris, Yakuza 7 Receive You, Kleiner Garten Inspiration, , Schnacken Gefahr, 72 Gefährliche Tiere Europa, Poe Vix Lunaris, Yakuza 7 Receive You, Kleiner Garten Inspiration, D.h. Für die in Bayern bei der Lehrerbesoldung geltenden unterschiedlichen Einstiegsebenen (A 12 für Grund- und Mittelschullehrer; A 13 für Real-, Sonder-, Gymnasial- und Berufsschullehrer) besteht ein sachlicher Grund: die graduell unterschiedliche Wertigkeit der Lehramtsbefähigung. Es schließt mit einer ersten Staatsprüfung oder einem Masterabschluss ab. Deshalb wollen wir die Ungleichbehandlung bei ihrer Entlohnung abschaffen. Nur wer einen Bachelor-/Masterstudiengang absolviert hat, wird A 13 zugeordnet. Kürzlich haben sich Holter und Taubert dann darauf geeinigt, Regelschullehrkräfte zum 1. Der Vorbereitungsdienst dauert für alle Lehrämter 24 Monate. Männer im Grundschullehramt. Juni 2019 im Rahmen der Haushaltsberatung angekündigt, alle Grundschullehrkräfte vom Schuljahr 2020/21 mit A 13/E 13 zu vergüten. Eine Gesetzesvorlage ist zurzeit in der parlamentarischen Beratung. Klasse unterrichtet werden und damit über eine große Alterspanne hinweg angemessen unterrichtet werden müssen. August 2021 hinausläuft. Wer höher eingruppiert ist, verdient auch mehr. 8 – und den vergleichsweise kleineren Klassen im Grundschulbereich. E 13 zu bezahlen.

Weil sie aber keine Renten-, Pflege- oder Arbeitslosenversicherung bezahlen, sind ihre Abzüge geringer. Für die Fachlehrer*innen an Grund- und Mittelschulen in Bayern wird gefordert, das Einstiegsgehalt auf A 11/ E11 anzuheben. Freiwilliges Praktikum im Lehramtsstudium, Aktionswoche Herz. Faire Prüfungsbedingungen - Wir lassen nicht locker! Lehrer*innen mit der Befähigung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen und für das neue Lehramt an Grundschulen werden nach A 12 besoldet. Telefon: 089 2186 0 E-Mail: poststelle@stmbw.bayern.de Salvatorstraße 2 ∙ 80333 München Telefax: 089 2186 2800 Internet: www.km.bayern.de U3, U4, U5, U6 - Haltestelle Odeonsplatz Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst 80327 München An die Leiterinnen und Leiter der staatlichen Realschulen Die alte Schulform Hauptschule heißt seit mehreren Jahren Mittelschule. 30. Die GEW Bayern fordert bundesweit eine Anhebung der Eingangsbesoldung für alle Lehrämter auf A 13 beziehungsweise für Tarifbeschäftigte auf E 13. Wir schaffen Bildungsgerechtigkeit. Streitet euch schön brav weiter darum, wer mehr geld gerechter weise zu bekommen hätte und wer mehr leistet. August 2022 300 Euro, Ausbringung des Amtes „Studienrat“ A13 für die Lehramtstypen 1–3 zum 1. Aber es gibt für die GEW noch mehr zu tun: Weiterhin gibt es mit A13 und A13Z Besoldungsunterschiede für Lehrkräfte. zurück Besoldung - Themenübersicht ... Lehrer Besoldung a12 a13 a14. Das von den GEW-Landesverbänden Bremen und Hamburg in Auftrag gegebene Rechtsgutachten von Prof. Dr. Brinktrine besagt, dass die schlechtere Bezahlung der Grund- und Mittelstufenlehrkräfte in Hamburg nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Für die in Bayern bei der Lehrerbesoldung geltenden unterschiedlichen Einstiegsebenen (A 12 für Grund- und Mittelschullehrer; A 13 für Real-, Sonder-, Gymnasial- und Berufsschullehrer) besteht ein sachlicher Grund: die graduell unterschiedliche Wertigkeit der Lehramtsbefähigung. Gruß,Jooge Der Einstieg dazu muss noch im nächsten Doppelhaushalt erfolgen. Mit der Verabschiedung des neuen Lehrerbildungsgesetzes im, Verhandlungen zwischen der GEW Brandenburg und der Landesregierung führten zu dem Ergebnis, dass Lehr-kräfte mit den Lehrämtern für die Sekundarstufe I und das schulstufenübergreifende Lehramt Sekundarstufe I/ Primarstufe seit, Im Rahmen weiterer Attraktivitätsgespräche im. Wir kämpfen gemeinsam für eine flexible Lehrerbildung. Je nach Schulform und Jahrgangsstufe wirst du entweder in der Besoldungsgruppe A12 oder A13 eingruppiert. Auch in Schleswig-Holstein konnten sie bereits erste Erfolge verzeichnen: Bewirbt sich ein Realschullehrer in NRW, wird er in der Gehaltsgruppe A12 eingestuft, in Schleswig-Holstein indessen in A13. Die Landesregierung hat Gespräche und Verhandlungen zu weiteren Schritten zu A 13 angeboten. Lehrer*innen mit Lehrbefähigung für die Primarstufe und die Sekundarstufe I an allgemeinbildenden Schulen werden in Bremen in die Besoldungsstufe A 12 als Eingangsamt eingeordnet. Anfänger. XXX. Verluste durch Stufenlaufzeiten zu verhindern. Trotz einer vergleichbaren Ausbildung aller Lehrämter erfolgt die Zuordnung im Beamtenrecht in zwei verschiedene Einstiegsämter. ", BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Lehrer*innen leisten an allen Schulformen anspruchsvolle, gesellschaftliche bedeutende Arbeit. … Bayerns Kultusminister Spaenle lehnt das ab. In Bayern haben Realschullehrer und Gymis (also die mit Planstelle) zu Beginn A13, Grund-/Hauptschullehrer A12. Ich habe hier die aktuelle Besoldungstabelle für Gruppe A des Landesamtes für Finanzen Bayern: Die GEW fordert, dass alle verbeamteten Lehrkräfte nach A 13 und Angestellte nach E 13 bezahlt werden. In einigen Bundesländern konnte die GEW bereits Erfolge verbuchen, andere Länder müssen sich noch auf den Weg machen. Ein Berufsanfänger mit Verbeamtung an einer Realschule in Kiel verdient damit monatlich 4.138 Euro, in Düsseldorf hingegen 3.771 Euro In allen anderen Bundesländern ist ein Großteil der Lehrer in einem Beamtenverhältnis tätig. Absolvent*innen des lehramtsbezogenen Masterstudiengangs für das Lehramt Werkreal-, Haupt- und Real- schule werden in A 13 eingruppiert. Sachsen-Anhalt ist inzwischen das einzig ehemals ostdeutsche Bundesland, welches E13/A13 nicht bezahlt oder noch nicht angekündigt hat. Sie begründet dies mit der Anhebung des Bruttogehalts in den vergangenen 3 Jahren. In die Höhergruppierung werden auch alle Lehrkräfte mit einem Wahlfach an anderen Schulformen, die „Lehrkräfte unterer Klassen“ und die Sonderschullehrkräfte mit DDR-Ausbildung einbezogen. Basis für die Lehrerbildung ist das in Bayern existierende schulartbezogene Schulsystem. Klasse, in anderen wederum ab der 6. oder 7. Der Landtag hat mit dem Besoldungsgesetz 2018 die vorangegangenen Vereinbarungen mit der GEW zur Hebung der Lehrkräfte gesetzlich umgesetzt. Wer entsprechend an einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ, ehemals Sonderschule) überhälftig unterrichtet, kann sich für das Lehramt Sonderpädagogik in der Besoldungsgruppe A 13 qualifizieren. Bleibt es auf der Mittelschule, ist eine A12-Lehrkraft gut genug. xxx 14. Außerdem begründet sie die schlechtere Bezahlung mit der kürzeren Ausbildungszeit – 6 Semester statt 7 bzw. Die Regelstudien- und Prüfungszeit für das Lehramt an Grundschulen und Sekundarschulen in Sachsen-Anhalt beträgt acht Semester und für das Lehramt an Gymnasien und Förderschulen neun Semester. Grund- und Mittelschullehrer*innen werden in Bayern als Beamt*innen nach der Besoldungsgruppe A 12, als angestellte Lehrkraft nach E 11, bezahlt. In Bayern haben Realschullehrer und Gymis (also die mit Planstelle) zu Beginn A13, Grund-/Hauptschullehrer A12. Die Zulage ist ruhegehaltsfähig und wird nicht auf andere Zulagen angerechnet. Beim Wechsel von A12 nach A14 sind zwingend die Besoldungsgruppen dazwischen zu durchlaufen, wie schnell das geht hängt von den Beförderungsrichtlinien ab. Dieses vertiefte Studium ermöglicht es den Studierenden, im Prinzip in jedem der studierten Fächer zu promovieren. Die Anpassung der Lehrer*innenbildung an neue Herausforderungen wie Inklusion, Ganztagsschule und Sprachförderung ist aus Sicht der GEW Hessen überfällig. Trotzdem verdient ersterer mehr, denn er muss davon lediglich. Die Besoldung für Lehrkräfte der Sonderpädagogik erfolgt nach Besoldungsgruppe A 13. Informationen zu den Bezügen. Gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) verkündete die GEW Berlin auf einer Pressekonferenz am 8. I im 1. Die tarifbeschäftigten Lehrkräfte, die als „Erfüller“ in der Entgeltgruppe E 11 eingruppiert sind, erhalten die Zulage ebenfalls. Die GEW Hessen hat die Besoldung von Grundschullehrkräften zwischen den Bundesländern analysiert und dabei festgestellt, dass Hessen inzwischen bei der Besoldung deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liegt. GEW-Landesvorsitzender Klaus-Peter Hammer kritisiert, dass sich Rheinland-Pfalz gegen eine Angleichung der Studiendauer der Lehrämter entschieden hat. Hessen: Haupt- und Realschullehrer -- A12 oder A13? Seitenanfang. Auf dieser Grundlage erfolgt seit 2017 die gleiche Besoldung bzw. ... A13 als Einstiegsgehalt für alle Lehrer (Kopie 1) A 13/E 13 für alle Lehrer*innen als Regeleingruppierung ist eine der Forderungen; im Kern geht es dabei auch um die Gleichbehandlung von tarifbeschäftigten und verbeamteten Lehrkräften. Jeweils zum. Seiteneinsteiger. Januar 2020 definitiv auf A13 bzw. Die monatliche Zulage ist am 1. Aktuell arbeitet die GEW Brandenburg an Vorschlägen für eine beamtenrechtliche Laufbahn für Lehrkräfte mit Seiteneinstieg. Für dieses berufsbegleitende Studium wird eine unzureichende Deputatsanrechnung gewährt. Die Zuordnung zur Besoldungsgruppe hängt von der jeweiligen Laufbahnverordnung ab. Ein zehnjähriges Kind wird bis Juli von einer A12-Lehrkraft, ab September von einer A13-Lehrkraft in der Realschule oder auf dem Gymnasium unterrichtet. Die Bandbreite reicht von Grund- und Hauptschule über Real- und Berufsschule bis Gymnasium und Sonderpädagogik. Hand. Kopf. Besoldung Realschullehrer Schleswig-Holstein. Zitieren; Jova. Wir wollen, dass sich dies auch in der Bezahlung zeigt. Diskutieren, brainstormen, in Gruppen arbeiten - und alles digital! Uns ist es bis heute ein zentrales Anliegen, dass wir die zunehmend höheren Anforderungen an Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen, die beispielsweise in besonderem Maß mit zentralen Themen wie Inklusion und Integration konfrontiert werden, endlich auch in deren Bezahlung abgebildet sehen möchten. Wer an einer Realschule plus arbeitet, muss eine Wechselprüfung absolvieren, um nach A 13 zu kommen. Der Vorbereitungsdienst dauert für alle Lehrämter 18 Monate.