Doch bevor es Richtung Norddeutschland gehen kann, muss Mario Rehmann die Enten erst einmal einfangen. Werden die Handaufzuchten die Kanister öffnen können? Diese Tatsache ist eine Meldung wert, handelt es sich doch um die Eltern von Eisbär … Katharina taucht heute in die Welt der Insekten und Spinnen ein. In der Zoo-Doku-Soap "Eisbär, Affe & Co" werden Geschichten aus dem Wilhelma Zoo in Stuttgart erzählt. Wo die Romantik keine große Rolle spielt, sollte das Candlelight-Dinner vorher also vor allem sättigend sein. Dort unterstützt die Wilhema eine Hundestaffel im Virunga Nationalpark. Tierpfleger Thomas und Azubi Angela sind vor Ort, um den Umzug für Edeka so gut wie möglich zu gestalten. Einsatz für das Tierärzteteam der Wilhelma. Doch noch ist die kleine Okapi-Dame ein wenig schüchtern. (Text: NDR), Denksportaufgaben für die Gorilla-Jungtiere Vana und Tebogo:Tierpflegerin Margot packt vor den Augen der Gorillas zwei Kanister mit Leckereien und verschließt diese danach mit einem Schraubverschluss. Sobald Dumai die Palme „abgeerntet“ hat, kann sie sich daran die Krallen schärfen. Eisbär, Affe & Co. SWR Fernsehen. So richtig begeistert sind die Kängurus allerdings nicht. Sie sieht regelmäßig nach dem Rechten. Eisbär, Affe & Co. (213) Abschied aus der Wilhelma: Drei junge Gänsegeier machen sich heute mit den Tierpflegern Pascal und Sascha auf den Weg nach Bulgarien, wo sie ausgewildert werden. Für die Pfleger eine riskante Angelegenheit, denn diese Schlangen aus Sri Lanka sind hochgradig giftig. Für Seelöwen-Mädchen Mia beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Eisbär, Affe & Co. ist eine Zoo-Doku-Soap des SWR, die der Serie Panda, Gorilla & Co. in der ARD-Erstausstrahlung folgte. Begleitet von Rangern spüren sie einer Berggorillafamilie im Regenwald auf knapp 4000 Metern Höhe nach. Umzug ins Schaubecken: Das große Aquarium im Amazonienhaus bekommt Jungfische aus dem Quarantänebecken. Da ein Kranich-Mann verstorben ist und das Weibchen sehr trauert, ihn sucht und nach ihm ruft, soll sie einen neuen Gefährten bekommen. Zusammen mit einem Ranger wollen sie im Dschungel frei lebende Schimpansen suchen. Aus diesem Grund macht sie sich mit dem kongolesischen Affenpfleger André auf den Weg, um für die vier Gorilla-Handaufzuchten des Virunga-Nationalparks Spielzeug aus Bambusrohren zu basteln. Aber Markus kennt ihre Verstecke genau. Produziert wurde die Serie von der av independents Film & TV GmbH. Dort unterstützt die Wilhelma eine Hundestaffel, die mit ihren Rangern gegen Wilderei vorgeht. Die Wilhelma ist das neue Zuhause von sechs Schlangenhalsschildkröten, einer sehr bedrohten Schildkrötenart aus Osttimor. Eselhengst Gigolo nimmt Abschied von seinen Damen. Wie immer finden sich pünktlich ein paar ungeladene Gäste ein: wilde Graureiher aus Stuttgart. Eine Dorkagazelle bekommt ein neues Zuhause in England – doch zuvor muss das Tier auf verschiedene Krankheiten untersucht werden. Tierpfleger Björn zeigt ihr, wie sie am besten das Pinguin-Zuhause säubern kann. Im Aquarium wird es heute spannend für Azubi Rebecca und zwei Feuerfische, einen Kugelfisch und einen Picassofisch. Bei den Seeadlern hängt seit Wochen der Haussegen schief. Er nervt die trächtigen Stuten. Zuerst gibt’s aber einen Abstecher ins Reich der Träume. Für Tierpflegerin Ramona ist dieser Abschied besonders traurig, da sie Arven mit der Flasche großgezogen hat. Neuzugang in der Wilhema: Nach sechs Wochen in Quarantäne dürfen die Lanzenotter in das große Terrarium umziehen. Das bedeutet auch, dass Emilia den ganzen Tag von ihrer Mutter Evi getrennt ist. Für sie wird der Kongo ein Abenteuer der besonderen Art. Im Freiland gibt es noch nicht einmal mehr 2000 Tiere von dieser extrem bedrohten Zebraart. Großer Gesundheitscheck im Elefantenhaus: Die betagten Elefantendamen Zella und Pama werden von den Zähnen bis zu den Füßen von Tierarzt Tobias kontrolliert. Beim Verladen in Frankreich hat er ziemlich Ärger gemacht. Azubi Angela lernt heute alles über die außergewöhnliche WG kennen und geht mit den Faultieren auf Tuchfühlung. Heißt aber auch: Pfleger Thomas sucht regelmäßig nach den Amphibien, um sich zu überzeugen, dass es ihnen gut geht. Damit sie nicht unnötig Stress haben, werden sie leicht betäubt, bevor es in die Reiseboxen geht. Zur Kontrolle muss Tobias röntgen. Joschka schaut hinter den Kulissen nach den acht Tieren und gibt ihnen ihr erstes „richtiges“ Futter. Der Vogel will sich aber nicht fangen lassen. Februar, an gibt es 40 neue Folgen der Dokumentation „Eisbär, Affe & Co.“, in der die tierischen Hauptdarsteller und die Arbeit ihrer Pfleger ganz aus der Nähe betrachtet werden. Eisbär, Affe & Co. (Zooserie) D/2010 am 01.02.2021 um 11:55 Uhr im TV-PROGRAMM: alle Infos, alle Sendetermine Jungtier Gizmo, das einzige Männchen in der Gruppe, bekommt sogar eine Extrawurst. Eine Wohngemeinschaft der besonderen Art – in der Wilhelma teilen Faultiere, Agutis und kleine Äffchen ein Gehege. Eisbär, Affe & Co. Staffel 5 Episodenguide – fernsehserien.de Süß ist Porgys Großfamilie auch so. In der Wilhelma züchtet das Paar Bruno und Sani sehr erfolgreich – schon sechs Jungtiere haben die beiden. Die ersten Wochen sind für die kleinen Ferkel nicht ungefährlich. (Text: ARD), Die Wilhelma hat einen Kraken bekommen. Er fährt mit nach Hamburg, um seinen Schützling zu beruhigen. Die Auszubildende erfährt von Susanne alles Wissenswerte. Gerade Elefanten und Flusspferde sind auf den Schutz der Ranger und ihrer Hunde angewiesen. Lesermeinung. Dort unterstützt die Wilhelma mehrere Artenschutzprojekte. (Text: ARD), Die Gorillahandaufzuchten Vana und Tebogo machen heute einen großen Schritt in das Erwachsenenleben: Zum ersten Mal dürfen sie in das Silberrückgehege – die Junggorillas sollen sich nach und nach der Gruppe anschließen. Dafür bekommt er Unterstützung von einer Spezialistin aus Hamburg. Das Takin-Männchen Bobbele hat Gebissprobleme und frisst nicht mehr richtig. Direkt nach der Geburt kam es zu Problemen in der Gruppe, denn neben der Mutter war auch noch ein anderes Weibchen an dem Neuankömmling interessiert. Geschenke für die Tigerdame Dumai. Faultiere schlafen ziemlich viel – deswegen muß Christina bei dem Nachwuchs besonders genau hinsehen, um zu wissen, dass es ihm gut geht. Je kräftiger der Massagestrahl, desto lieber. Produziert wurde die Serie von der av independents Film & TV GmbH. Regelmäßig machen sich aus diesem Grund Mitarbeiter der Wilhelma auf den Weg in das ostafrikanische Land, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. Der erste Schritt in die Freiheit ist aber der in die Transportkiste. Happy Birthday! Der Tierarzt hofft natürlich, dass er nichts Schlimmes bei den Dickhäutern entdeckt. Aktuelle Sendetermine und Streaming-Verfügbarkeiten findet ihr hier. Dafür sorgt schon der Umgang mit Mary und Monza, den beiden größeren Gorillakindern. Ihre Pfleger bestechen sie seit Tagen mit Fisch, damit sie sich daran gewöhnt, freiwillig hineinzugehen. Folge 209 28.03.2020 ∙ Eisbär, Affe & Co. ∙ Das Erste. Bei der Gelegenheit kontrolliert die Tierärztin auch die Zähne von Malou und stellt einige Mängel fest. (Text: ARD), Backstage im Aquarium sollen ein paar Fische das Becken wechseln. Affenpflegerin Thali organisiert eine zünftige Party mit Luftschlangen und Selbstgebackenem. In der Serie werden Geschichten aus der Stuttgarter Wilhelma erzählt, im Mittelpunkt stehen die Tiere und ihre Pfleger. Hirscheber sind stark bedrohte Tiere – Zoos sind für sie so etwas wie eine Arche Noah. Der seltene Tiefsee-Fisch braucht die Dunkelheit und darf auf keinen Fall zu warm werden. Rebecca hat diese Einfangaktion noch nie mitgemacht – und die Feuerfische haben giftige Stacheln. Spannend für alle ist, wie die Gorillas auf das neue Spielzeug reagieren. Die Gorillastation ist für Thali, die seit Jahren mit Menschenaffen arbeitet, ein Highlight. Gereist wird in der ungeliebten Transportkiste – ein Nervenspiel für Tier und Mensch, bis es endlich losgehen kann. Eisbär, Affe & Co. - Doku-Soap im TV Programm - RBB, 05.11.2020. Eisbär, Affe & Co. Zoogeschichten aus Stuttgart ... Anton und Corinna sind wieder zusammen! Die ARD-Sendung "Eisbär, Affe & Co." dokumentiert den Alltag der tierischen Bewohner des Stuttgarter Zoos. Abschied von Felix. Erst bei der Fütterung können sie ihr verzeihen, schließlich beißt man nicht die Hand, die einen füttert. 1.2.2017, Das Erste Neue Staffel von „Eisbär, Affe & Co.“ Zoogeschichten vom SWR aus der Stuttgarter Wilhelma / Gesprochen von Sky du Mont / ab Donnerstag, 9. Die Umzügler müssen also in ihre Verstecke gesetzt werden. Eisbär, Affe und Co. ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. (Text: ARD), Heute ist „Eisbär, Affe & Co.“ nachts in der Wilhema: Eine weibliche Chimäre kommt nach 37 Stunden Flug und Fahrt aus Kanada in der Stuttgarter Wilhelma an. Bei der Gelegenheit kontrolliert sie auch die Zähne von Malou und stellt einige Mängel fest. Die ARD-Sendung "Eisbär, Affe & Co." dokumentiert den Alltag der tierischen Bewohner des Stuttgarter Zoos. Zoopädagogin Stefanie Reska betreut für den Stuttgarter Zoo das Projekt und reist zum zweiten Mal in den Nationalpark. Umzug bei den Blaunackenmausvögeln. Orang-Utan Dame Conny wird auf ihren Umzug vorbereitet. Der SWR produziert in der Stuttgarter Wilhelma 40 neue Folgen von "Eisbär, Affe & Co.". Dabei muss er behutsam vorgehen. Die Redaktion … Doch dafür müssen die Tiere ruhig stehen – und der Pfeil muss richtig entladen. Eine Großaktion mit drei Helfern und tierischem Geschrei! Er legt Yasser in Narkose, röntgt ihn und untersucht alle Organe. Okapis sind nicht nur scheu, sondern auch echte Individualisten. Bild vor » Bild vor » Beschreibung. Eisbär, Affe & Co. (5. Eisbär, Affe & Co Zoogeschichten aus Stuttgart. Fotoquelle: ARD. Natur + Reisen, Tiere ... um seinen Schützling zu beruhigen. (Text: ARD), Die beiden Wilhelma-Mitarbeiterinnen Stefanie und Thali besuchen den Virunga-Nationalpark im Kongo. Dabei geht sie mit Ameisenbären, Nandus und Alpakas auf Tuchfühlung – und macht mit der Zunge und den Klauen der Ameisenbären Bekanntschaft. Tierpfleger Harry setzt seinen Schlangenhaken ein. Selbst Margot wagt keine Prognose, da sie diese Art der Beschäftigung zum ersten Mal mit Vana und Tebogo macht. Kollegin Lesley hält währenddessen die Seelöwen im Innengehege mit Brot und Spielen bei Laune. Das heißt, die Amazonasfische haben ab sofort auch Nachbarn, mit denen nicht immer gut Kirschen essen ist: Kaimane und Raubfische. Affenpflegerin Thali Bauer begleitet sie auf der Reise, sie möchte dort mit den Pflegern einer Gorilla-Auffangstation Erfahrungen austauschen. Dort unterstützt die Wilhelma mehrere Artenschutzprojekte, darunter eine Hundestaffel, die zum Schutz vor Wilderern aufgebaut wurde. Stefanie Reska betreut für die Wilhelma das Projekt. Das Männchen wartet schon. Für die Affenpflegerinnen Thali und Stefanie aus Stuttgart ein Höhepunkt ihrer Reise. Nun bekommen sie eine neue und größere Voliere und sollen dort unter Aufsicht von Sascha und Daniela wieder zusammenkommen. Auf dem Tennhof, der Außenstelle der Wilhelma, bekommt er einen neuen Spielkameraden. Aus Sicherheitsgründen muss Sani dafür allerdings sediert werden. Es wird 49 Jahre alt. Dafür zuständig sind seine Eltern und haben damit alle Hände voll zu tun. Feste Absichten im Terrarium: Markus plant eine Paarung unter Gottesanbetern. Die Vincunjas dürfen zurück in die Wilhelma. Piranhas sind bei weitem nicht so blutrünstig wie die Geschichten, die über sie im Umlauf sind. Gut, dass Nicole Gummistiefel trägt. (Text: ARD), Abschied aus der Wilhelma: Drei junge Gänsegeier machen sich heute mit den Tierpflegern Pascal und Sascha auf den Weg nach Bulgarien, wo sie ausgewildert werden. Mittwoch, 03.02.: Eisbär, Affe & Co. um 11:55 auf WDR: Der Sandmann ist da – bei den Elefanten! Wie auf dem Dorf teilen sich beide Tierarten ein Außengelände. 11:55, WDR - Weil es über Nacht geschneit hat und man die Kängurus nicht den ganzen Winter über einsperren kann, gibt es heute ihren ersten Schneekontakt. Und das gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn die Pinguine versuchen, den Eindringling durch Bisse in den Fuß zu verjagen. Thali, die seit neun Jahren im Zoo mit Affen arbeitet, hat noch nie frei lebende Affen gesehen. Die Tierpfleger müssen ihn in die Transportbox locken, damit er in sein neues Zuhause in der Außenstelle der Wilhelma gebracht werden kann. Sie reist heute in ihr neues Zuhause nach Portugal. Eisbär, Affe & Co. Frostiges Erwachen. Von red Pflegerin Christina sieht heute mal nach, wie Edeka sich in ihrem neuen Zuhause eingelebt hat. Am besten klappt das mit kompliziert verpacktem Futter. (Text: ARD), Zehn Moorenten sollen die Wilhelmina verlassen und am Steinhuder Meer ausgewildert werden. 11:55 Uhr Eisbär, Affe & Co. Zoogeschichten aus Stuttgart | WDR Fernsehen Elf Frauen und 22 Kinder - das ist die Lebensbilanz von Gonzales, dem Chef der Dschelada-Affen. Zuckerfrei versteht sich. Sie sind die größten und schwersten Schlangen der Wilhelma – da müssen die Pfleger zu dritt ran. Während ihr Gehege neu gestaltet wurde, lebten die Tiere aus der Familie der Kamele auf dem Tennhof, der Außenstelle der Wilhelma. Sie soll im Tierpark Hagenbeck in Hamburg ein Männchen kennenlernen. Die Hunde erwischen einen Wilderer beim Fallenbau. Der seltene Tiefsee-Fisch braucht die Dunkelheit und darf auf keinen Fall zu warm werden. Der kleine Affe muss dafür in Narkose gelegt werden. In der Zoo-Doku-Soap "Eisbär, Affe & Co" werden Geschichten aus dem Wilhelma Zoo in Stuttgart erzählt. Freiwillig schlüpfen sie nicht in ihre Transportkisten. Er ist der älteste Gibbon in einem europäischen Zoo. Das Fernsehprogramm für heute, gestern und die nächsten 30 Tage für SRF, ZDF, ARD, RTL, 3+, Pro7 und vielen mehr TV-Programm - srf.ch - Sendung «Eisbär, Affe & Co.» - 5… Eine mehr oder weniger glitschige Aufgabe wartet auf Markus Bauer. Gibbon Porgy wird 40. Die 2017 erstausgestrahlte fünfte Staffel der erfolgreichen Serie ist jetzt bundesweit im ersten Programm der ARD in der Regel samstags als Doppelfolge um 9.45 und 10.40 Uhr zu verfolgen. Einmal pro Woche wird das Seelöwen-Becken gereinigt. Die Stierkopfhaie haben Eier abgelegt. In der Serie werden Geschichten aus der Stuttgarter Wilhelma erzählt, im Mittelpunkt stehen die Tiere und ihre Pfleger. Um sich vor den scharfen Schnäbeln der hungrigen Meute zu schützen, reicht ein Paar Arbeitshandschuhe. Eisbär, Affe & Co. Mit der Wilhelma im Sandkasten, im Operationssaal und am Netz (Staffel: 4, Folge: 4) Zooserie / D 2010. Hört sich einfach an, ist aber eine Großaktion. Der Haken: Pfleger Markus verlangt, dass der Oktopus die Dose selber öffnet. Eisbär, Affe & Co. ist eine Zoo-Doku-Soap des SWR, die der Serie Panda, Gorilla & Co. in der ARD-Erstausstrahlung folgte und an den Erfolg der Sendung Elefant, Tiger & Co. anknüpft. Es hat einen unverwechselbaren stechenden Geruch. (Text: ARD), Große Sorgen um Seelöwenbaby Emilia: Sie hat seit Tagen nichts mehr gefressen. Das kann auch mächtig schiefgehen – denn die Männchen werden beim Akt öfter mal von den weiblichen Vogelspinnen verspeist. Ein wöchentliches Highlight für ihn und die zahlreichen Besucher – und alles andere als ungefährlich! Unbehandelt kann sie das ihr Leben kosten. Seine Quarantänezeit in der Wilhelma hat es hinter sich – heute geht es zum ersten Date in die Voliere. (Text: ARD), Der heutige Abschied fällt besonders schwer: Die Gorilla-Handaufzuchten Vana und Tebogo gehen nach vier Jahren in der Wilhelma auf die weite Reise nach Dublin. (Text: ARD), Action auf dem Schaubauernhof: Die Schafe müssen geschoren werden. Trotzdem achtet Tierpfleger Thomas auf die Linie der Würgeschlage: Alle zwei Wochen gibt es drei Ratten. Faultierweibchen Edeka bewohnt in der Wilhelma seit kurzem eine neue WG mit Affen und Schildkröten. Kranichpaare bleiben meist ein Leben lang zusammen. Frei heißt: Sie werden nicht gefüttert, sie halten ganz natürlich den Bestand an Schaben und Co. im Zaum. Im Wintergarten sind die Gärtner auf der Tierpflegerin Bettina schaut regelmäßig nach den Kleinen – und hat dann das Glück, live bei einer Geburt dabei zu sein. Jetzt schlafen ihre Fressfeinde und die Jungtiere haben Zeit, sich in ihrem neuen Zuhause zurecht zu finden. Die Tiere mit den acht Armen sind sehr intelligent und lieben Herausforderungen. ... Alle Deals der achten Staffel. Abschied aus der Wilhelma: Orang-Utan-Dame Conny bekommt in Hamburg ein neues Zuhause. (Text: ARD), Seit Jahren unterstützt die Wilhelma Artenschutzprojekte im Kongo. Eisbär, Affe & Co. ist eine Zoo-Doku-Soap des SWR, die der Serie Panda, Gorilla & Co. in der ARD-Erstausstrahlung folgte und an den Erfolg der Sendung Elefant, Tiger & Co. anknüpft. 11:55, WDR - Upala, der Jüngste in der Gorilla-Riege, ist zwar noch ziemlich klein, aber keinesfalls verweichlicht. Sie hat den Gorillawaisen, deren Eltern von Wilderern getötet wurden, etwas mitgebracht. Dort unterstützt die Wilhelma verschiedene Artenschutzprojekte, unter anderem das Bloodhound-Projekt. Damit Felix den Ablauf nicht vergisst, wird er regelmäßig von Tierpfleger Andreas Wössner trainiert. Und das Anfassen am Hals des mächtigen Raubtiers ist immer ein Nervenkitzel für Andreas. Die Kune-Kune-Schweine Speck, Zwiebel und Thommy sind wenig wählerisch beim Futter, wie Tierpfleger Marten weiß. (Text: ARD), Für die Gorilla-Teenies Vana und Tebogo steht heute ein Schaumbad auf dem Tagesplan der Wilhelma. Ein Plan mit ungewissem Ausgang, denn Kraniche können sehr eigene Charaktere haben. Hinter den Kulissen des Schauterrariums dürfen die Nephilia-Spinnen völlig frei leben. (Text: ARD), Tierärztin Annika Weigold will Kaiserschnurrbarttamarinweibchen Malou ein Hormonpräparat verabreichen. Er hat Videos von einem potenziellen Partner für Conny im Gepäck. Die Alligatoren sehen bedrohlich aus und bevorzugen Hühner in einem Stück. Eisbär, Affe & Co. im Serienprofil von HÖRZU: Alle Infos & Sendetermine im TV-Programm und keine Folge mehr verpassen! Das heißt: suhlen was das Zeug hält. Um die Tiere zu fangen, müssen erstmal Pflanzen und Steine raus, damit die Verstecke weg sind. Im Mittelpunkt stehen der Alltag der Tiere und ihrer Pfleger. Die Grevyzebra-Stuten der Wilhelma bekommen einen Deckhengst. (Text: ARD), Der Virunga-Nationalpark im Kongo – das Zuhause von vielen bedrohten Tierarten. Um zu kontrollieren, ob die Dosierung stimmt, muss die Nasenbärdame zur Blutentnahme – das gefällt ihr gar nicht. Die stark bedrohten Okapis leben im zentralafrikanischen Regenwald und werden auch Waldgiraffen genannt. Ankommen und Abschied nehmen also auch in dieser Folge von "Eisbär, Affe & Co."! (Text: ARD), Im Flusspferdgehege geht es wild zu: Rosi soll vorerst keinen Nachwuchs mehr bekommen, also muss verhütet werden. ‎In der Zoo Doku Soap "Eisbär, Affe & Co." werden Geschichten aus der 'Wilhelma', dem Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart, erzählt. Tobias braucht einen Abstrich für das Labor, um über die Behandlung zu entscheiden. Sie muss den Hornraben und die Fenneks bei Laune halten. Am besten klappt das mit kompliziert verpacktem Futter. Wilhelma-Ärztin Annika holt sich für die Notoperation Verstärkung durch Reptilien-Spezialisten aus München. (Text: ARD), Muskelpaket Arnold hat sich gerade gehäutet. Im Amazonienhaus nutzt Thomas die nächtliche Ruhe, um junge Kröten auszusetzen. ... Fernsehprogramm Die Raubkatze bekommt von Gärtner Timo eine Palme, die von Tierpflegerin Katja mit Fleisch bestückt wird. Thali arbeitet seit vielen Jahren in der Wilhelma mit Gorillas und wünscht sich einen regen Austausch vor Ort, gerade was die Themen Beschäftigung und Ernährung für Gorillas betrifft. Aber sie wird mit traumhaften Eindrücken von der afrikanischen Savanne belohnt. Tierarzt Tobias hat einen Querschnitt durch die Wilhelma auf seinem Tagesplan: Ein Perlhuhn, zwei Erdmännchen und eine Schlange sind für seine Sprechstunde angemeldet – aber keines freiwillig. Auch das Team von Harry steht vor einer anspruchsvollen Aufgabe: Einmal im Jahr werden die beiden Tigerpythons vermessen und gewogen. Um Wilderern entgegenzuwirken, hat Dr. Marlene Zähner hier eine Hundestaffel aufgebaut, die Elfenbein, Schusspulver und im Idealfall Wilderer aufspüren kann. Cahaja, das Hirscheberjungtier, verlässt heute die Wilhelma Richtung Berliner Zoo. Im Terrarium ist Harry mit der Fütterung seiner Giftschlangen beschäftigt. TVButler.at: Eisbär, Affe & Co. (133), Mittwoch, 06.01. Alle Verantwortlichen im Stuttgarter Zoo wollen dabei ihren Tieren das Leben so angenehm wie mö… Ihre Azubine Jana ist das erste Mal bei einer Geburt dabei und muss direkt tatkräftig mithelfen. Dabei kann es ganz schön heiß hergehen. Freiwillig geht er nicht: Gigolo wäre kein Esel, wenn er nicht störrisch wäre. Doch die Tierpflegerin weiß aus der Vergangenheit, dass eine Vergesellschaftung von Sonnensittichen auch schief gehen kann. Zooerleben im Norden. Der Gesundheitscheck beim Baby bestätigt: ein rundum freudiges Ereignis. Dieses Jahr machen sich die Affenpflegerin Thali und die Leiterin der Zooschule Stefanie auf den weiten Weg. Die Takine und die Bisons werden heute gegen die Blauzungenkrankheit geimpft. Damit man ihn röntgen kann, muss das Haubenlangurenmännchen in Narkose gelegt werden. Dafür sind sie sehr lernfähig. Liebe geht durch den Magen – im schlimmsten Fall verspeist das Weibchen das Männchen. (Text: ARD). Bei ihrem Besuch im Virunga-Nationalpark im Kongo lernen die Wilhelma-Mitarbeiterinnen Stefanie und Thali das Bloodhound-Projekt kennen. Panzernashörner kommen nur zur Paarung zusammen. Die Quarantäne hat er hinter sich, in eine Transportkiste will er nicht – also geht’s zu Fuß einmal quer durch die Wilhelma. Jedes Tier geht ein bisschen anders mit seiner Schlammpackung um. Eisbär, Affe & Co. im Fernsehen - TV Programm: Fotocredits: WDR, SWR/Markus Bitterwolf, ProSieben/Willi Weber, Verleih (6), IMAGO / Ronald Grant, Imago Images (3), Netflix, Montage: TV Spielfilm, Jörg Carstensen/dpa, ProSiebenSat.1/Richard Hüber, TVNOW / Frank Dicks, ARD Degeto/Roland Suso Richter, TVNOW; Montage: TV Spielfilm, Stephan Rabold/ZDF/dpa, TVNOW, Rolf Baumgartner, … Daniela Münch möchte zunächst zwei der Sittiche zu dem allein lebenden Pärchen setzen. Und Flusspferde sollte man besser nicht erschrecken, denn sie gehören zu den gefährlichsten Tieren der Welt. Dafür müssen alle Papageien eingefangen werden jede Menge Arbeit für die beiden aber Joshua erfährt viel über die unterschiedlichen Ansprüche der einzelnen Papageien. Eisbär Felix kann im Rahmen eines medizinischen Trainings seinen Kopf und Hals ans Gitter strecken, so kann man ihn relativ gefahrlos anfassen. Eisbär, Affe & Co. (5. Von wegen Dickhäuter! 270.000 Liter Wasser werden dafür abgelassen und wieder aufgefüllt – ein Tag voller Arbeit für Tierpfleger Stefan.

Psychiatrie Wil Schnuppern, Jutta Nuhr Ehepartner, Gefährdungsbeurteilung Muster Excel, Nashorn, Zebra Und Co: Sendetermine, Adoption Nigeria Deutschland, Kohlweißling Eier Entfernen,