A8 - 525 PS: Marco Hey: "Die G-Kräfte zimmern dir ein grinsen ins Gesicht"

Kategorie: Lokale News an Nahe und Glan, Highlights, Nachbarschaft, Lifestyle

 

Marco Hey: „Die G-Kräfte beim Gas geben und Bremsen zimmern dir ein Dauergrinsen ins Gesicht ....“ >>Eine Fahrt durch die Grüne Hölle auf dem Nürburgring in der Eifel oder auf dem Hockenheimring in einem Audi R 8 mit 10 Zylinder und 525 PS bleibt für die Brüder Marco und Jan Hey lange in Erinnerung. Der Audi  ist übrigens das schnellste Serienfahrzeug mit Straßenzulassung. Der eine griff für den anderen tief in die Tasche und machte ihm ein Geburtstags-Geschenk. Dabei trafen sie neben bekannten Persönlichkeiten auch „Smudo“ (Michael Bernd Schmidt von den Fantastischen Vier) und Tim Schrick. „Beide sind fantastisch, sehr nett und authentisch gewesen - wie man Sie im Fernsehen sieht und kennt“, war Marco Hey total begeistert.

Tim Schrick moderiert unter anderem bei DMAX Autosendungen und ist als Testfahrer unterwegs. Sein Vater hatte die Firma Schrick, die Motoren und Nockenwellen fertigte. Smudo und Schrick fahren unter anderem den VW Scirocco mit Rapsöl - dieses Auto hat beim 24 Stunden-Rennen einen sehr guten Platz eingefahren.

Jan und Marco Hey waren auf´m Hockenheimring und die Atmosphäre war super, weil hier Motorsport lebt und zum Anfassen ist. Marco Hey interessiert die Formel 1 weniger, weil es mit den Serienfahrzeugen nix oder wenig gemein hat und das Drumherum nur Bernie Ecclestones Tasche füllt und für die Hight Society ist.

Übrigens: Der R8 kostet rund 130.000 Euro und die Keramik Bremsen um die 13.000 Euro, wenn sie gewechselt werden müssen. Da kostet eine Rennsaison leicht um die 800.000 Euro.

Im Rennbetrieb verbraucht der Audi R 8 auf 100 km 45 Liter. Leistung kostet Benzin- 525 PS fordern Tribut- „jedenfalls ein unglaubliches Erlebnis!“- so das Resümee


Rennauto auf dem Hockenheimring

Smudo raste mit

Marco und Jan Hey begeistert

"Triebwerk" mit 525 PS