MGV Oberhausen wanderte in den Mai auf Schloß Wartenstein

Kategorie: Otzweiler, Oberhausen, Soonwald, Lokale News an Nahe und Glan

 

„Rund um Oberhausen“ führte bei strahlendem Sonnenschein die Maiwanderung des MGV Oberhausen zum Frühschoppen auf Schloss Wartenstein. Hermann Hey gab Auskunft und ließ unterwegs durch den Lohwald keine Frage unbeantwortet, das Lohmachen beherrscht der frühere VG-Mitarbeiter aus dem Effeff. Zurück in den Ort ging es über die Allee, Rasbach und Robersbach an der katholischen Kirche vorbei zu Hermann Heys Wiese zwischen Soonwald- und Königsberger Straße, wo eine deftige Schlachtplatte und Grillspezialitäten auf die Wanderschar warteten. Am Nachmittag sorgten die Sängerfrauen mit Backwerk und Torten für eine reich gedeckte Tafel. Die Maiwanderung hat im MGV Tradition. In der Mainacht blies ein rauer Wind am Hexenfeuer den rund 100 Besuchern um die Ohren. Dennoch war wie bei einer Familienfete Geselligkeit und Romantik pur angesagt, packten die MGV´ler um Alfred Heinen die Klampfe aus, und animierten Jedermann zum Mitsingen in den Mai.


Erhard und Hiltrud Müller wanderten vorneweg

Hermann Hey erklärte on Tour Flora und Fauna

Sebastian Schmitt auf seinem Holder